Vaniqa Creme – das neue Wundermittel? Ein Erfahrungsbericht…

Nachdem ich die letzten Jahre immer zum Epilierer oder zur Zuckerpaste gegriffen hatte, war es nun an der Zeit eine Behaldlung mit Vaniqa auszuprobieren. Seit ungefähr zwei Monaten über 3 Jahren nutze ich mit erstaunlichem Erfolg diese Haarentfernungscreme und möchte euch meine Erfahrungen weitergeben. Dem Beitrag habe ich den Namen Vaniqa Report gegeben, da ich versucht habe alles Wichtige auf einer Seite zusammenzufassen und gleichzeitig meine persönlichen Erfahrungen wiederzugeben.

Hinweis von Maria am 07.09.2017:

Nach über einem Jahr habe ich den Artikel aufgefrischt. Gerade im Zusammenhang mit dem Brexit waren viele Leserinnen verunsichert, ob man denn weiterhin die Creme aus England bestellen kann. Lies im Brexit-Abschnitt unten, warum du weiterhin sorgenfrei bestellen kannst. 

Hinweis von Maria am 14.06.2016:

Ich habe mal wieder den Artikel etwas aufgefrischt und weitere häufig gestellte Fragen unten im Artikel beantwortet :)

Hinweis von Maria am 07.07.2015:

Nach mittlerweile über 200 Kommentaren und über 100 Emails mit Fragen, Erfahrungsberichten und Erfolgserlebnissen habe ich den Artikel auf den neuesten Stand gebracht. Somit musst du nicht stundenlang alle Kommentare durchkämmen. ;)

 

Achtung: Dieser Ratgeber basiert auf eigene Recherchen und Erfahrungen und ich kann leider keine Haftung für die Anwendung übernehmen. Solltest du an einem der Punkte unsicher sein, geht der Gang zu deinem Arzt immer vor!

Was ist die Vaniqa Enthaarungscreme?

Vaniqa ist eine Creme, die speziell für Frauen mit übermäßigem Haarwuchs im Gesicht (Hals, Kinn und Oberlippenbereich) entwickelt wurde. Der Clou ist, dass der Wirkstoff Eflorithin direkt an der Haarwurzel wirkt. Dadurch kann die Wurzel ein bestimmtes Hormon Enzym, das das Haarwachstum steuert, nicht mehr verarbeiten.

Das Ergebnis: Das Haarwachstum im Gesicht wird erheblich gesenkt. Außerdem wachsen die Härchen weitaus dünner nach.

Die ersten merklichen Erfolge sind in der Regel nach sechs bis acht Wochen sichtbar. Dazu muss die Creme regelmäßig aufgetragen werden.

Vorteile

Vorteile
  • Vielfach klinisch getestet, sehr hautverträglich
  • Wirkt unabhängig von Hauttyp, Hautfarbe oder Haartyp oder Haarfarbe
  • Geringes Risiko von Nebenwirkungen
  • Schmerzfreie Behandlung (Mein Lieblingsvorteil, nie wieder Aua Aua!)
  • Langfristig berechnet relativ günstig (s. unten Bezugsquellen)
  • Die Creme kann ohne Rezept von deinem Arzt vor Ort und ohne Zollgebühren aus England bestellt werden

Nachteile

Nachteile
  • Volle Wirkung erst nach 4-8 Wochen: Bis die Creme vollständig wirkt, müsst ihr die Härchen weiter entfernen (bspw. mit Zuckerpaste oder Epilierer)
  • Hoher Preis in der Anschaffung: Eine einzelne Tube kostet 134,95 EUR und muss mindestens über acht Wochen aufgetragen werden, um die Wirkung zuverlässig zu testen

Wie funktioniert die Creme?

Vaniqa ist eine Creme und wird im Gesichtsbereich aufgetragen. Der Wirkstoff Eflorithin reduziert langfristig den Haarbewuchs an den behandelten Stellen. Die Härchen werden nicht entfernt, sondern neuer Wuchs gehemmt bzw. gestoppt. Dafür blockiert der Wirkstoff das Enzym Ornithin-Decarboxylase, was für das unerwünschte Wachstum der Härchen verantwortlich ist.

Das Ergebnis: Durch regelmäßiges Auftragen wird das Wachstum von Härchen stark gehemmt oder gar komplett gestoppt. Bereits vorhandene Härchen verschwinden nicht und müssen entfernt werden (Ich empfehle Zuckerpaste oder Epilierer)

Im Gegensatz zu üblichen Enthaarungscremes aus der Drogerie kommen keine aggressiven Chemikalien zum Einsatz. Die Haut wird somit nicht unnötig gereizt, da an der Hautoberfläche keine chemische Wirkung stattfindet.

Ergebnisse einer Studie
Ergebnisse einer Studie zur Wirksamkeit von Vaniqa

Der große Vorteil ist, dass nach einigen Monaten das Epilieren oder das Zupfen nur noch sehr selten erfolgen muss.

In meinem Fall wurde das Haarwachstum dermaßen verlangsamt, dass ich nur noch vereinzelt sehr dünne Härchen (5-10 Stück) habe, die ich immer wieder quasi schmerzfrei mit der Pinzette entferne. Und die Härchen wachsen weitaus langsamer, so dass es für mich die Creme ein Stück Lebensqualität zurückgebracht hat. :-)

Was muss ich vor dem Gebrauch beachten?

Achtung

Vaniqa darf in folgenden Fällen NICHT angewendet werden:

  • Du reagierst allergisch auf Eflorithin
  • Du bist schwanger oder planst gerade schwanger zu werden
  • Du stillst momentan ein Kind
  • Du bist unter 12 Jahre alt

Weiterhin musst du folgendes bei Behandlung mit Vaniqa beachten:

  • Vaniqa ist für Gesichts-, Kinn- und Halsbereich entwickelt und nur in diesen Bereichen getestet werden. Sie sollte auch nur dort angewendet werden.
  • Wenn du an anderen chronischen Krankheiten leidest (insbesondere im Zusammenhang mit Niere oder Leber) oder regelmäßig Medikamente zu dir nimmst, solltest du vor dem Kauf unbedingt deinen Arzt konsultieren!
  • Wird Vaniqa auf verletzte oder gereizte Haut aufgetragen, kann es Stechen oder Brennen verursachen. D.h. wenn du die Härchen vorher epilierst oder zupfst, solltest du etwa 30 Minuten bis zum Eincremen warten.
  • Vaniqa darf nicht in Augen, Nase oder Mund geraten. Sollte es doch einmal passieren, spüle die betroffene Stelle gründlich mit Wasser aus.
  • Du solltest Vaniqa bei Zimmertemperatur (15-25°) lagern. Halte dich außerdem an das Verfalldatum, dass neben EXP auf der Tube steht. Sobald die Creme abgelaufen ist, sollte sie auf keinen Fall mehr benutzt werden.
  • Geht seltener ins Solarium, da die Haut durch Vaniqa leicht beansprucht wird (selbst wenn oberflächlich nichts zu sehen ist) und vermehrt Pigmentstörungen auftreten können. Ein Bad in der Sonne dagegen ist völlig OK ;-)
  • Die empfohlene Dosis (2x täglich) darf keinesfalls überschritten werden! Alles darüber hat keinerlei positiven Effekt – ganz im Gegenteil! Damit wird nur das Risiko für Nebenwirkungen erhöht.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Das großartige an Vaniqa ist, dass die Creme selten Nebenwirkungen verursacht. Und selbst wenn Nebenwirkungen auftreten, dann sind diese nicht sehr stark und sollten nach wenigen Wochen wieder verschwinden.

  • So wurden bei zwei klinischen Studien bei 10,8% bzw. 21,4% der Probanden Akne als Nebenwirkung festgestellt. Allerdings gab es keine Details oder Fotos, wie stark diese ausgefallen ist. Auch wurde nicht gemessen, wie lange die Akne wirklich geblieben ist.
  • Weiterhin ist in den gleichen Studien bei 4,9% bzw. 15.4% „Rasurbrand“ festgestellt wurden. Im Prinzip war die Haut nach der Anwendung für ein paar Minuten leicht gerötet, wie nach einer Rasur.
  • Manche Frauen berichten auch von Stechen oder Brennen direkt nach der Anwendung

Sollten die Nebenwirkungen sehr stark ausfallen oder gar mit jeder Anwendung schlimmer werden, kannst du die Anwendung für 1-2 auf 1x täglich reduzieren. Wenn es besser geworden ist, kannst du wieder erhöhen.

Achtung
Sollten die Nebenwirkungen immer noch nicht verschwinden oder wieder schlimmer werden, solltest du dich an deinen Arzt werden.

Wie muss ich Vaniqa anwenden?

Vaniqa entfaltet erst nach 6-8 Wochen ihre volle Wirkung und muss damit dauerhaft aufgetragen werden. Die Anwendung erfolgt in der Regel zwei Mal täglich. Einmal morgens und einmal abends.

Bei mir konnte ich schon nach vier Wochen feststellen, dass die Härchen erheblich langsamer und dünner gewachsen sind.

Tipp

Bis die Wirkung von Vaniqa einsetzt, kannst du die Härchen mit anderen manuellen Methoden entfernen – beispielsweise mit einem Epilierer oder Zuckerpaste.

Anwendung:

  1. Wenn du deine Härchen epilierst oder mit Zuckerpaste entfernst, warte mindestens 30 Minuten, bis du die Creme aufträgst
  2. Reinige die Haut im Gesicht mit Seife und trockne sie nochmals ab.
    • Tipp: Ich habe vor dem Eincremen einen warmen Waschlappen an die Haut gehalten, damit sich die Poren etwas öffnen. Damit zieht die Creme besser ein!
  3. Trag eine dünne Schicht der Vaniqa Creme auf und massiere sie sorgfältig in die Haut ein.
  4. Wasche deine Hände mit Seife ab.
  5. Vermeide es die behandelten Hautflächen für die nächsten vier Stunden zu waschen
  6. Wenn du nach der Anwendung Makeup, Sonnenmilch o.ä. auftragen willst, reicht es nur 10 Minuten zu warten.
  7. Bis zur nächsten Vaniqa-Anwendung musst du mindestens 8 Stunden warten
  8. Sollten Hautirritationen o.ä. nicht nach spätestens vier Wochen schwächer werden, kannst du die Anwendung auf einmal täglich reduzieren, bis die Nebenwirkungen zurückgehen. Sollte es nicht besser oder gar schlimmer werden, geh unbedingt zum Arzt.

Die Wirkung von Vaniqa setzt bei regelmäßiger Anwendung nach vier bis acht Wochen ein. Wird die Behandlung abgebrochen, setzt der ursprüngliche Haarwuchs nach etwa zwei Monaten wieder komplett ein.

Auf dieser Seite kannst du dir die Packungsbeilage runterladen. Scrolle ganz nach unten auf der Seite, dort ist ein PDF Link.

Mein persönliches Ergebnis

Nach vier Monaten Anwendung wachsen bei mir nur noch 5-10 Härchen, die alle 1-2 Wochen nachgezupft werden müssen. Vaniqa hat für mich ein Stück Lebensqualität zurückgeholt und außerdem zeitaufwändige Entfernungsmethoden überflüssig gemacht. Die wenigen Härchen zupfe ich nur noch, wenn ich mal wieder meine Augenbrauen in Form bringe. :-)

Der große Vorteil von Vaniqa ist, dass die Creme für jede Haarfarbe und -beschaffenheit geeignet ist.

Ergebnisse anderer Leserinnen

Mittlerweile haben sich über 250 Kommentare angesammelt! Und damit auch jede Menge Erfahrungsberichte von anderen Mitleidenden. Damit du dir ein vollständiges Bild von der Creme machen kannst, habe ich auch ein paar negative Kommentare mitreingenommen:


...ich bin unendlich dankbar!

[...] Bereits nach 7 Tagen wurden die Haare weniger und vor allem langsamer. Vorher habe ich jeden Tag morgens rasiert und sag abends schon wieder wie eine Stachelbeere aus.;) Jetzt reicht es schon alle zwei Tage und selbst dann sind die Stoppeln nur sehr kurz.[...]

Anja

[...]Ich bin absolut begeistert! ? Obwohl ich vermehrt Pickel bekommen habe, hat es sich gelohnt. Schon noch zwei Wochen Anwendung habe ich die Wirkung bemerkt. Die Haare wuchsen viel langsamer, waren aber auch schwieriger auszuzupfen. Aber wenn man dann auch das letzte Haar erwischt hat, ist es ein riesiger Erfolg. Jetzt nach sechs Wochen ist der Erfolg enorm. Früher bin ich nur widerwillig in Urlaub gefahren, weil ich nicht wusste, wie das Hotelzimmer mit Spiegel und Lichtverhältnissen ausgestattet ist, um jedes Haar einzeln zu erwischen. Ich hatte, das Gefühl, dass ich zweimal am Tag zupfen musste und war nie mit dem Ergebnis zufrieden. Jetzt habe ich unbezahlbare Freiheit gewonnen. [...]

Katharina B.

Die Wirkung ist ihr Geld wert!

also, ich benutze die creme jetzt seit 4 wochen, und ich finde, die wirkung ist ihr geld wert. ärger mich, dass ich so lange gewartet habe, vaniqa auszuprobieren ... vielleicht werde ich nach einigen monaten auch nur noch einmal täglich cremen, wenn das ausreicht. ich finde auch, dass die creme ein wenig auf der haut brennt und die haut austrocknet, aber das nehme ich gern in kauf :)

bine

Hilft super!

Ich benutze seit ca. 9 Monaten die Vaniqa. Sie hilft super. Leider habe ich eine der Nebenwirkungen bei mir festgestellt. Meine Haare (auf dem Kopf) werden immer dünner und weniger. [...]

Sabrina

Info

Du möchtest einen Vaniqa Erfahrungsbericht beitragen? Dann hinterlasse unten einen Kommentar zum Artikel und ich werde deinen Bericht hier aufnehmen.

Wie kann ich Vaniqa bekommen?

In Europa ist Vaniqa verschreibungspflichtig und nicht ohne Rezept erhältlich. Normalerweise verschreiben Ärzte die Creme nur, wenn du medizinisch echten Hirsutismus leidest und damit wirklich starken übermäßigen Haarwuchs hast.

Dennoch lässt sich Vaniqa hierzulande sehr einfach und 100% legal per Online-Diagnose aus England bestellen. So musst du kein Rezept bei deinem Arzt vor Ort besorgen. Vier seriöse Online-Apotheken haben deutschsprachige Online-Shops, bei denen du Vaniqa bestellen kannst.

Der Kauf ist dabei nicht rezeptfrei. Es findet im Bestellprozess eine medizinische Online-Konsultation statt. Dazu musst du medizinische Fragen zu deinen Symptomen mittels Online Fragebogen beantworten. Die Antworten werden (meist innerhalb von 5min) vom Arzt überprüft, der über die Rezept-Vergabe entscheidet. Erst wenn dar Rezept ausgestellt wird, kannst du die Bestellung abschließen.

Ich hatte anfangs meine Zweifel, ob ich tatsächlich eine rezeptpflichtige Creme online bestellen soll. Warum ich mich dafür entschieden habe, kannst du hier nachlesen:  Vaniqa ohne Rezept kaufen – geht das?

Achtung

Bitte falle nicht auf andere zwielichtige Online-Apotheken rein, die Vaniqa Fälschungen oder ein „Vaniqa-Generic“ anbieten. Das sind meist unseriöse und betrügerische Seiten. Eine seriöse Online-Apotheke ist stets telefonisch erreichbar, hat ein ausgewiesenes Impressum sowie authentische Kundenbewertungen.

Bezugsquellen

Es gibt drei Online-Apotheken aus Großbritannien, die Vaniqa anbieten und kostenlos nach ganz Europa versenden. Alle drei haben sogar eine deutsche Telefon-Hotline zum Ortstarif sowie einen Online Live-Chat für Fragen.

 

  
 
Kostenloser Express-Versand
Neutrale Verpackung
Deutsche Service-Hotline
Bezahlung
Bewertung
Auf Lager
Preis pro 30g

Treated.com Logo

ab
130,-€
pro 60g Tube
Kostenloser Express-Versand
Neutrale Verpackung
Deutsche Service-Hotline
Bezahlung : Kreditkarte, SOFORT-Überweisung, Lastschrift, Rechnung, Ratenkauf, Nachnahme
Bewertung : 96 von 100%
Auf Lager
Preis pro 30g: ab 75,-€

Euroclinix Logo

ab
119,95
pro 30g Tube
Kostenloser Express-Versand
Neutrale Verpackung
Deutsche Service-Hotline
Bezahlung : Kreditkarte, SOFORT-Überweisung, Lastschrift, Rechnung, Ratenkauf
Bewertung : 98 von 100%
Auf Lager
Preis pro 30g: ab 119,95€

Geht es auch nicht billiger?

Auf den ersten Blick ist Vaniqa nicht gerade billig. Auch ich war anfangs etwas unsicher, ob ich es wirklich kaufen soll. Jedoch wird die Creme sehr dünn aufgetragen.

Eine 60g Tube reicht bei täglich zweimaliger Anwendung etwa 4 Monate (die Online-Shops geben 2 Monate an, allerdings reicht es für die meisten Nutzerinnen die Creme etwas dünner aufzutragen).

Somit kostet dich diese schmerzfreie Haarentfernung gerade einmal 0,92 Euro pro Tag!

Tipp
Tipp: Ich trage die Creme nach zwei Monaten Anwendung nur noch einmal am Tag auf, da mein Haarwuchs nicht ganz so stark ist. Damit reicht die Creme noch etwas länger. ;-)

Ich empfehle dir nach geraumer Zeit versuchen die Creme nur einmal täglich anzuwenden, so dass die Tube langfristig sogar 8 Monate hält das entspricht ca. 0,46€ pro Tag.

Fazit: Vaniqa ist bei einer genauen Betrachtung wirklich sehr billig. Am Ende musst du selber für dich entscheiden, ob du bereit bist für ein Stück Lebensqualität und ein haarfreies Lächeln etwas mehr als 3 Euro pro Woche auszugeben. ;)

Weitere häufig gestellte Fragen

 Ich habe Vaniqa ohne Rezept woanders online deutlich billiger gesehen! Kann ich dort ohne Sorgen bestellen?

Wahrscheinlich nicht!

Es tummeln sich im Internet viele dubiose Online-Shops für Medikamente, die die Produkte zu vermeintlich günstigen Preisen anbieten. Vor allem wenn dort das Wort „Generics“ steht, sollten die Alarmglocken läuten. Generics sind nachgemachte Produkte mit dem (vermeintlich gleichen) Wirkstoff, wie das Original, die in 99% der Fälle nicht nur minderwertig, sondern auch gefährlich sind. Denn oft fehlen die ganzen „Zusätze“, die Nebenwirkungen des Wirkstoff eindämmen oder verhindern.

Die oben gelisteten Shops sind die mir einzig bekannten seriösen Anbieter, die Vaniqa online anbieten. Sie arbeiten alle mit echten Ärzten zusammen, die bei den Bestellungen Online-Rezepte ausstellen. Und sie haben allesamt eine deutsche Telefon-Hotline.

Ich fahre bald in den Urlaub? Kann ich mich in der Sonne bräunen und die Creme weiter benutzen.

Ja!

Du kannst ohne Probleme in der Sonne baden. Warte einfach ca. 30 Minuten nach dem Sonnenbad, bevor du die Creme aufträgst. Nur wenn du ins Solarium gehst, kann es zu Problemen mit der Haut kommen.

Ich nehme die Anti-Baby Pille, kann ich ohne Probleme Vaniqa nutzen?

Ja, du kannst weiter die Pille nehmen!

Die Pille ist kein Medikament, sondern ein Präparat. Daher gibt es keine Probleme. Interessanterweise haben manche Vaniqa Anwenderinnen berichtet, dass mit der zusätzlichen Einnahme der Pille das Haarwachstum nochmal etwas geschwächt wurde. Dass kann damit zusammenhängen, da die Pille die Hormonausschüttung hemmt und auch Haarwachstums-Hormone davon betroffen sind.

Ich plane demnächst schwanger zu werden. Wie lange kann ich die Creme nutzen?

Sobald du schwanger bist, setze die Creme ab!

Schwangere dürfen die Creme nicht nutzen! Hast du also Babypläne, mache regelmäßig einen Schwangerschaftstest. Sobald der Test positiv ist, setze die Creme ab. Nach der Geburt kannst du die Creme wieder benutzen.

Kann ich die Creme auch in anderen Bereichen (beispielsweise Arme, Achseln oder Beine) verwenden?

Ja, aber nur auf eigenes Risiko!

Vaniqa wurde bisher nur im Gesichts-, Kinn- und Hals-Bereich klinisch getestet – sowohl in Sachen Nebenwirkungen als auch in Sachen Wirksamkeit.

Willst du beispielsweise die Creme testweise an einer anderen Körperstelle ausprobieren, riskierst du nicht nur möglicherweise gefährliche Nebenwirkungen, sondern auch eine reine Verschwendung der Creme. Da der Haarwuchs am restlichen Körper meist weitaus stärker ist, wird die Creme wenig bis gar keine Wirkung zeigen. Zusätzlich sind die betroffenen Hautflächen größer, also wirst du viel mehr Creme verbrauchen.

Was passiert, wenn ich die Creme absetze?

Spätestens acht Wochen nach Absetzung der Creme fangen die Härchen wieder an in alter Fülle zu wachsen.

Manche Anwenderinnen berichten, dass die Härchen stärker nachwachsen, als vor der ersten Anwendung von Vaniqa. Dies kann damit zusammenhängen, dass diese Nutzerinnen die Härchen früher nie entfernt haben, so dass diese mit der Zeit weicher und lichter wurden. Außerdem ist solch eine Einschätzung stets subjektiv.

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Härchen wachsen nicht stärker nach, wenn man die Creme absetzt. Es fühlt sich nur so an!

Kann ich Vaniqa benutzen, während ich IPL oder eine andere Laser-Haarentfernung mache?

Normalerweise ja!

An sich sollte es keine Probleme geben. Falls du durch die Nutzung von Vaniqa bereits Hautirritationen hast, könnten diese durch IPL verstärkt werden. Du solltest auf alle Fälle vorsichtshalber deinen Arzt vor dem Start der Laser-Behandlung fragen.

Ich möchte mir ein Rezept vom Arzt vor Ort ausstellen lassen. Zu welchem Arzt gehe ich am besten?

In Frage kommen beispielsweise:

  • Hausarzt
  • Gynäkologe
  • Hautarzt
  • Endokrinologe

Tipp: Geh lieber zu einer Ärztin und nicht zu einem Arzt. Weibliche Ärzte können oft besser mit uns mitfühlen und werden ein öfter ein Rezept ausstellen, als männliche Kollegen.

Übernehmen die Krankenkassen die Kosten, wenn ich ein Rezept habe?

Kommt auf die Kasse an!

Dies ist bei jeder Krankenkasse unterschiedlich. Manche Kassen sehen Vaniqa als kosmetisches Lifestyle-Produkt an und beteiligen sich nicht an den Kosten. Andere wiederum übernehmen die Kosten gegen eine 5-10 EUR Zuzahlung. Rufe am besten deine Krankenkasse an und erkundige dich!

Fußnoten:

[1] http://www.vaniqa.co.uk/professional/efficacy/

Ich hoffe, ich konnte euch mit dem Artikel etwas weiterhelfen. Solltet ihr die Creme tatsächlich bestellen, würde ich mich über eure Erfahrungen freuen. Hinterlasst einfach einen Kommentar mit euren Meinungen und Eindrücken. Insbesondere, wenn ihr Vaniqa irgendwo eventuell günstiger entdeckt. :-)

Hinweis: Da ich alle Kommentare händisch freischalte, kann es manchmal bis zu zwei Tage dauern, bis dein Kommentar veröffentlicht wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (283 Stimme(n), Durchschnitt: 3,57 von 5)
Loading...

Comments 266

  1. ich finde die idee klasse ich habe das gleiche wie du ich bin 13 und meine freunde lässtern über mich ich werde einer deiner ideen benutzen danke für deine bereitschaft anderen zu helfen mit tips ^^

    danke und grüße leonie

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Leonie

      langfristig hat mir Vaniqa am besten geholfen. Ich benutze es wie in dem Artikel beschrieben.
      Die wenigen widerspenstigen Härchen entferne ich mit der Pinzette.

        1. Beitrag
          Autor

          Hallo Leonie

          Ja, wenn nicht sogar sauteuer! :D
          Ich habe schon Ewigkeiten nach einer Probepackung gesucht, aber bisher leider nirgendwo ein Angebot gefunden.

          Allerdings hält die Tube auch mehrere Monate. Das gleiche Geld würdest du dann auch für andere Mittel ausgeben. Stattdessen hat man sich mit Vaniqa 80% der Zeit und Nerven langfristig gespart.
          Klar, es braucht ein paar Wochen bis es anschlägt. Aber danach ist es ne tolle Sache, die ich persönlich nicht mehr missen möchte.

    2. Liebe Maria.
      Ich bin 13,habe relativ dunkle Haut und dunkle Haare.
      Ich habe auch einen Damenbart und habe ihn mir bis jetzt immer gezupft.Da ich aber zu unreiner Haut neige,bekomme ich dann danach immer besonders viele Pickel.Hast du vielleicht eine Methode,die keine Pickel oder so hervorruft?
      Danke und liebe Grüße,
      Amelie

      1. Liebe Amelie,

        guck dir auf der Seite doch mal die Zuckerpastenmethode an, denn die ist auch sehr hautschonend. Ansonsten musst du dich einfach durch die verschiedenen Möglichkeiten durchprobieren. Jede Haut ist anders und reagiert anders. Aber du findest sicher eine Methode, die gut zu dir passt. Nur Geduld!

  2. also, ich benutze die creme jetzt seit 4 wochen, und ich finde, die wirkung ist ihr geld wert. ärger mich, dass ich so lange gewartet habe, vaniqa auszuprobieren … vielleicht werde ich nach einigen monaten auch nur noch einmal täglich cremen, wenn das ausreicht. ich finde auch, dass die creme ein wenig auf der haut brennt und die haut austrocknet, aber das nehme ich gern in kauf :)

  3. Hallo
    Ich habe das Problem auch,nur nicht an der Oberlippe, sondern am Hals!! Meinst du ich könnte Vaniqa auch auf den Hals schmieren oder ist diese Creme ausschließlich fürs Gesicht????
    Vielen Dank im Vorraus:))))))

    1. Beitrag
      Autor
  4. hab mir nun auch vaniqa gekauft…sauteuer…hab 56euro bezahlt.
    Hätte da 2 fragen
    1. Kann man das online irgendwo günstiger bekommen?
    2. Muss man sich die haare abrasieren vor der anwendung oder kann man die creme auch auf die haare auftragen und die fallen dann irgendwann aus?
    Bin mal gespannt ob es hilft. Bin schon seit längerem unzufrieder mit der situation aber meine ärztin hat mir nur ständig die pille andrehen wollen bis ich jetzt endlich mal gesagt habe ich will die creme.
    Sie meinte in den ersten 6 wochen sieht man nichts…na da bin ich mal gespannt. Denke meine tube wird schnell leer :/

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Sel

      zu 1: Leider ist das verlinkte Angebot schon das günstigste, das ich finden konnte.

      zu 2: Vaniqa ist kein Haarentfernungsmittel, somit werden deine jetzigen Härchen nicht durch die Creme ausfallen. Somit musst die gerade in den ersten wochen und vielleicht sogar auch bei weiterer Anwendung danach abrasieren oder zupfen.
      Bitte beachte jeden Fall die Anwendungshinweise der Creme, damit du die Creme richtig anwendest.

  5. Liebe Frauen,
    ich hätte folgende Frage: In der Packungsbeilage steht, dass eine der gelegentlichen Nebenwirkungen von Vaniqua blasse Hautpartien sein könnten. Hat eine von Euch so eine Nebenwirkung schon mal gehabt und wenn ja, ist es wieder weg gegangen, oder sind das dann Pigmentstörungen? Ich zögere wegen dieser möglichen Nebenwirkung noch Vaniqa anzwenden.
    Vielen Dank für Eure Antworten
    Freda

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Freda

      die Blässe der Haut tritt bei weniger als 1% der Behandelten auf. Das heißt, es können durchaus sogar nur 0,1 % sein. Deswegen denke ich, dass du dir da deswegen keine Sorgen machen musst

  6. Hallo Maria!

    Ich wollte nur fragen, ob die Creme auch wirkt, wenn man nur wenige Haare auf der Oberlippe und am Kinn hat, die aber ständig zum Zupfen sind. Es sind jetzt zwar keine Stoppeln, aber halt recht dunkle Härchen.

    Muss man die Creme dann ein Leben lang schmieren, damit es so bleibt, oder verwendet man die Creme dann seltener nach den 6 Wochen?

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Katharina

      Ja, die Creme wird auch in deinem Fall wirken.
      An sich musst du die Creme dann ein Leben lang regelmäßig auftragen, da führt leider kein Weg dran vorbei. Ist im Prinzip genausp wie mit Beinen rasieren :)
      Da du eher wenig Haare hast, kannst du versuchen die Vaniqa Dosis zu verringern, sobald dein Haarwuchs nicht mehr zurückgeht und das Minimum erreicht ist. Das kann nach 6, aber auch nach 10 Wochen der Fall sein.
      Dann die Creme einfach nur 1x am Tag auftragen und gucken, was passiert. Wenn Haarwuchs wieder stärker wird, etwas öfter schmieren. So kannst du dich nach und nach an die für dich perfekte Dosis herantasten.

  7. Hallo, danke für deine tolle Homepage!
    Du schreibst, man solle die Creme nicht verwenden,
    wenn man andere Medikamente regelmäßig einnimmt.
    Zählst du beispielsweise Ibuprophen und die Pille auch dazu?
    Danke und viele Grüße

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Cari

      Wechselwirkungen mit Ibuprophen sind nicht bekannt.
      Auch mit der Pille wirst du keine Probleme haben. Denn die Antibabypille ist kein Medikament, sondern ein Präparat. :)
      Medikamente sind solche, die gegen eine echte Erkrankung („behandlungsbedürftiger Zustand) eingesetzt werden.

  8. Hallo, ich hätte da auch mal eine Frage! Kann man die Creme nur im Gesicht- und Halsbereich verwenden oder geht das auch an anderen Körperstellen, z.b. Arme?! Über ne Antwort wär ich sehr dankbar!
    Lieben Gruß
    Jasmin

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Jasmin

      Die Creme ist speziell für Gesicht und Hals konzipiert. Wenn du sie an anderen Stellen benutzt, kannst du gesundheitliche Probleme bekommen. Hat was mit der Aufnahme der Creme in die Blutlaufbahn zu tun.

  9. Ich hätte auch noch eine frage :)
    Ich habe sehr viele längere häärchen zwar sind sie blond aber länger als sonst wo anders im gesicht und das stört wirklixh sehr, manchmal sinf auch etwas du klere borstige dabei, muss man sie jedesmal epilöieren davor? Denn wenn man die creme das erste mal aufträgt und nach einem monat kommen die haare wieder zum vorschein doxh die creme wirkt erst in 6 wochen, muss ich sie dann nochmal epilieren ?
    Vielen dank schon im vorraus :)

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Jasmin

      also Vaniqa wird dein Haarwuchs stark verlangsamen und die Härchen werden weitaus dünner und nicht mehr so borstig nachwachsen.
      Du musst vor dem Eincremen nicht unbedingt epilieren. Aber du KANNST natürlich epilieren, wenn dich die Haare stören. :) Nur nicht direkt vor oder nach dem Auftragen, weil es die Haut sonst unnötig reizt.

      Und wenn du die Haare in den ersten Wochen mit Vaniqa loswerden willst, musst du durchaus nochmal zum Epilierer greifen. Danach kannst du möglicherweise schon auf Pinzette umsteigen.

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo bata

      Das kann ich dir leider auch nicht sagen. Ich habe da leider keine Erfahrungen. Am besten fragst du die Praxis, in dee du deine IPL Behandlung durchführen lässt.

  10. Hallo,

    ich leide schon sehr lang an meinem extremen Bartwuchs vor allem am Kinn.
    Habe schon alles ausprobiert auch mit Laser Therapie was leider nur Schmerzhaft war.
    Ich wollte soeben die Vaniqa Creme bestellen und das Angebot mit dem Gutscheincode verwenden leider nimmt man den Code nicht an, habe aber den Code so eingegeben wie er auf der Hompage steht.
    Ist der Code evtl. abgelaufen??

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Christin,

      der Code galt für den Monat April und ist nun wahrscheinlich abgelaufen. Ich werde mal schauen, ob es einen neuen Gutscheincode gibt und ihn hier eingeben.

      1. Hallo Maria,

        das wäre echt super bin echt an dieser Creme interessiert. Da ich echt nicht mehr weiss was ich machen soll.
        Vielen Dank im voraus.

  11. Hallo Maria,

    Ich habe jetzt mit der ipl Behandlung angefangen.
    Leider weiß weder die Kosmetikerin noch die Arztpraxis ob ich die Creme parallel benutzen darf.
    Hast vielleicht eine Idee? Oder wo kann ich noch fragen?
    Vielen dank

    1. Beitrag
      Autor
    1. Beitrag
      Autor
  12. Hallo…
    Ich finde eure Kommentare zu der Creme sehr interessant!
    Wer kann mir sagen, wo ich die Creme am günstigsten ohne Rezept
    bestellen kann?

    Liebe Grüße,
    Regi

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Regi

      Euroclinix ist momentan zusammen mit dem Gutschein die günstigste Variante. Billiger geht es momentan nicht, da es kaum solche „Ferndiagnose“-Apotheken aus England gibt, die auch Sachen in Deutschland anbieten.

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Andrea
      du kannst und solltest nicht versuchen die wirkung zu „beschleunigen“. Ich kann verstehen, dass du möglichst schnell weghaben möchtest.
      Aber dein Körper kann nunmal nicht schneller. Freu dich stattdessen lieber auf die langfristigen Ergebnisse, die auf dich zukommen

      also fleissig 2x täglich auftragen, Geduld zeigen und du wirst mit nach einigen Wochen mit großartigen Ergebnissen belohnt :-)

  13. Hallo Maria,
    wird die Creme auf der Haut auf Dauer nicht schädlich ? Ich würde sie mir auch gerne kaufen, aber für den Preis trau ich mich das nicht wirklich, da ich schlechte Erfahrungen gemacht hab mit Auftragcremen für meine Pickel. Zwar hat dies geholfen, jedoch bekam ich überwiegend Nebenwirkungen.

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Sinem

      Die Creme wurde speziell für den Langzeit-Einsatz entwickelt. Du musst verstehen, dass Vaniqa ganz anders wirkt, als irgendwelche anderen Pickelcremes. Vaniqa entfernt nichts von der Hautoberfläche, sondern dringt tief ein und hemmt das Haarwachstum. Pickelcremes und Konsorten haben meist agressive Chemikalien, die die Hautoberfläche angreifen.

      Vaniqa ist eine medizinische Creme und misst sich damit an ganz anderen Standards, als irgendwelche Cremes gegen Pickel, Falten oder andres Kosmetika.

  14. Hi Maria,

    war gerade bei meiner Hautärztin und habe vorgesprochen wegen meinem Damenbärtchen! Sie hat mir das rezept gegeben für die Vaniqa

    Nur ich bin echt am verzweifeln!
    Ich will dieses Bärtchen nicht mehr haben, aber ich möchte auch nciht das wie oben bei den bildern diese Lästigen Haare zu sehen sind! Kommen die denn wirklich so nach wie stoppeln oder sind das ganz ganz feine Haare? Ich will nicht das man das überhaupt sieht
    Bitte Heeelf miiiiiir ich dreh ab hier =(

    Ich fange im August meine Ausbildung im Reinen Mänerberuf an und will dort nicht auch noch fertig gemacht werden deswegen, so wie damals in der schule (6jahrelang).

    Achso muss man trotz Rosa-Rezept auch so viel zahlen??? Oder nur die 5 oder 10 euro rezeptgebühr?
    Bitte helf mir bitte bitte
    Gruß Jessy

    1. Beitrag
      Autor

      Hall Jessy

      ich kann verstehen, wie du dich fühlst.

      Es freut mich, dass du ein Rezept bekommen hast. Damit musst du noch 5 oder 10 Euro Zuzahlung berappen. Mehr nicht. Geh einfach nach meiner Anleitung vor und bestell es bei DocMorris. Und wenn du willst, kannsst du diesen Arzneimittel-Check machen und damit auch nochmal einen Bonus bekommen.

      Wie Vaniqa bei dir anschlägt, ist schwer zu sagen. Das kommt stark auf deine Härchen an, sprich wie dick sie sind und welche Haarfarbe etc. Grundsätzlich kannst du erwarten, die mit Vaniqa die Härchen, dünner, langsamer und weniger dicht nachwachsen.

      Ich empfehle dir bis dahin einen Epilierer oder Zuckerpaste zu kaufen. Damit kannst du schonmal die Härchen entfernen, bis Vaniqa seine komplette Wirkung entfaltet.

      lg maria

  15. hy,
    ich habe eine frage und zwar darf man die creme auch auf den beinen, oberschenken und bauch auftragen? oder ist vaniqua nur für gesicht und hals gedacht?

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Alina

      die Creme darf wirklich nur auf Haar und Gesicht verwendet werden. Das hat was mit der Durchblutung zu tun. Also auf keinen Fall an anderen Körperstellen benutzen. Ansonsten gibt es Probleme.

  16. Hallo habe mal ne frage wieso hilft die creme bei mir nicht ich seh irgendwie kein ergebnis und ich nimm sie schon 2mal täglich und das 4 wochen lang mein scheiß bart nervt mich so!!! muß ich die dosis erhöhen bitte um schnelle antwort gruß

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Andrea

      erstmal: Keine Panik! :) Das ist normal, dass nach 4 Wochen noch nichts zu sehen ist. Es dauert etwa 6-10 Wochen, bis Ergebnisse sichtbar werden.
      Und auf keinen Fall darfst du die Dosis erhöhen. Die Creme darf wirklich nur 2x täglich aufgetragen werden. Alles darüber richtet nur Schaden an.

      Ich verstehe, dass du möglichst schnell deine Härchen loswerden willst. Habe noch ein paar Wochen Geduld, denn diese wird danach auch belohnt. :)

  17. Hallo Maria,

    ich brauche dringend mal deinen Rat & deine Hilfe:
    bin 26 und leide auch schon lange unter dem sogenannten „Damenbart“ an der Oberlippe. Meine Haare sind recht dunkel und wachsen schnell. Das war bis jetzt sehr unangenehm, aber ich habe sie mir immer gewachst und dann sind sie auch weg.

    Mein Problem seit einiger Zeit ist, dass ich eine Art Bartschatten im Gesicht habe, obwohl die Haare alle morgens rausgewachst werden. Meine Oberlippe ist total glatt, kein einziges Haar, aber man sieht absolut, dass ich eigentlich dort einen dunklen Damenbart habe/hätte… Es belastet mich sehr, denn kein überschminken oder versuchen die Stelle abzudecken und die andere Haut anzubräunen durch Solarium hilt dagegen.

    Mein Problem liegt also nicht in der Entfernung der Haare, sondern des „Schattens“ / dieses ganze Dunkle auf meiner Oberlippe. Hilft die Creme auch dagegen? Die Haare bekomme ich super weg, aber es sieht wirklich unglaublich schrecklich aus und dunkel . Es beeinträchtigt mein Leben und das ziemlich stark. Ich bin seit vielen Wochen nur zu Hause und weine & dabei bin ich recht hübsch – das jedoch macht mich unbeschreiblich hässlich :(

    Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen.

    1. Beitrag
      Autor

      Hi Flo

      das hört sich wirklich schrecklich an.
      Ich muss zugeben, dass ich in Sachen Bartschatten überfragt bin.
      Da solltest du am besten bei einem Kosmetikstudio deines Vertrauens anrufen oder noch besser: Direkt zum Hautarzt.
      Die können dir dann auch am besten helfen.

      Langfristig sollte der Schatten jedoch nach und nach verschwinden, solange du deine Härchen regelmäßig entfernst.
      Also Flo, nur nicht den Mut verlieren. :) Immer fleißig die Haare entfernen – deine Geduld wird belohnt.

  18. Hallo habe mal ne frag wann wirkt die creme am besten morgens oder abends?? und kann man sie nach der rasur auftragen bei mir brennt das nämlich ein bisschen auch wenn ich ne stunde warte ist das normal??? aber ne allergie habe ich nicht ich nehme sie schon seit fast 5 wochen!! bitte um ne baldige antwort

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Andrea

      Eigentlich ist es am besten, wenn man morgens UND abends aufträgt. So soll es auch laut Packungsanweisung sein. Du bist erst in der 5. Woche, also ich würde die Dosis nicht runterschrauben.
      Da du sie 2x täglich mit mindestens 8 Stunden Zeit auftragen musst, passt morgens und abends am besten.

      Das mit der Rasur ist nicht ungewöhnlich – kommt ja auch drauf an, welche Rasierklingen, welchen Rasierschaum etc du benutzt. Manche können die Creme schon 30min später auftragen, andere erst nach 3 Stunden.
      Du kannst entweder versuchen die Creme noch später nach der Rasur aufzutragen oder nach einer Alternative zur Rasur zu schauen. Ich empfehle dir mal die Zuckerpaste auszuprobieren, die ist viel schonender.

  19. ich rasiere mich nie nass weil ich mich da sehr schnell verletzte bzw mich schneide ich rasier mich nur mit elektrischen rasierer!! aber trotzdem brennt das ein wenig und wieso brennt das so ist da säure drin habe leider die verpackung weggeschmissen!!

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Andrea

      der elektrische Rasierer belastet die Haut genauso, wie ein Nassrasierer.
      Und nein, da ist keine Säure drin. :)
      Es brennt nur, weil deine Haut nunmal in Form von Mini-Rissen durch die Rasur beschädigt wurde (was nicht weiter schlimm ist) und die Stoffe aus der Vaniqa Creme die nun leichter zugänglichen Nervenenden reizen.

      Probier am besten mal Zuckerpaste aus oder warte noch etwas länger nach der Rasur, bis du die Creme aufträgst.

      Wenn du den Beipackzettel auf weggeschmissen hast, kannst du ihn im PDF Format herunterladen. Ich habe ihn im Artikel weiter oben verlinkt.

  20. hi habe mal ne frage mein bart muß ich den jeden tag rasieren und dann die creme auftragen oder kann ich auch unrasiert sein?? wie ist das am besten nicht rasiert oder rasiert bitte um schnelle antwort lg

    1. Beitrag
      Autor
  21. Hallo alle zusammen,

    ich benutzte die Creme viele Jahre lang, hatte aber nie das Gefühl, dass sie viel bringt. Seit ca. einem 3/4 Jahr habe ich sie abgesetzt und ich bin entsetzt, wieviele Haare ich jetzt am Kinn, Hals und Oberlippe habe :-( ich werde sie mir auf alle Fälle wieder verschreiben lassen, da ich jetzt auch noch zu allem Übel meine Pille (die auch gegen Haarwuchs wirkte) leider wechseln muss.

    LG und viel Erfolg für alle Leidensgenossinen

    Viktoria

  22. hi was ist wenn ich ja demnächst eine laserbehandlung beginne brauche ich da die creme noch oder kann ich die dann für immer weglassen jetzt habe ich nämlich angst das mir das gleiche passiert wie der viktoria passiert ist was soll ich nun tun der lästige bart in meinem gesicht haut mir bös auf meine psyche und da durch lösen sich üble depressionen aus obwohl ich auch schon lange in behandlung bin ich bitte daher um einen guten ratschlag was ich jetzt machen kann o. soll?? lg

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Andrea

      erstmal solltest du dich nicht auf Andrea’s Fall stützen. Es sind einfach zu viele verschiedene Faktoren, die da eine Rolle spielen. Jeder Mensch ist da individuell.

      In Sachen Laserbehandlung schau dir meinen Artikel an: Damenbart lasern

  23. Hab da zwei Fragen :)
    Erstens, hast du nach der Besserung aufgehört es zu benutzen? Oder trägst du es dennoch jeden Tag zweimal auf?
    Und zweitens, wenn du die dünnen Härchen auszupfst, wachsen die dann nicht wieder dunkel und dicker nach?
    Danke schonmal :)

    1. Beitrag
      Autor

      HI Isabell

      ich trage es nur noch 1x täglich auf. Bei mir funktioniert das wunderbar.
      Allerdings solltest du nocht von meinem Fall auf dich schließen. Probier es für dich selber aus, nachdem du die Creme mindestens 20 Wochen lang täglich 2x aufgetragen hast. Dann kannst du die Dosis nach und nach runterschrauben und schauen, wieviel du mindestens brauchst.

      Zu 2: Nein, da ich Vaniqa nehme, wachsen die Härchen nicht wieder dunkel oder dicker nach.

  24. Hallo Leute.
    Ich benutze seit ca. 9 Monaten die Vaniqa. Sie hilft super. Leider habe ich eine der Nebenwirkungen bei mir festgestellt. Meine Haare (auf dem Kopf) werden immer dünner und weniger. Ich hab ohnehin nicht viele Haare (bin deutsch) und jetzt werden sie immer weniger. Ich befürchte ich muss die Vaniqa wieder absetzen. Habe total Angst davor, dass der Bart wieder wächst :-( Hat noch jemand diese Nebenwirkung bei sich festgestellt, hat jemand Erfahrung damit? Vielleicht legt es sich wieder?
    Wäre um Antworten sehr froh.

  25. Hallo,
    ich habe mir zu viel Vaniqa Creme (Fa. Almirall) auf einmal gekauft. Ich kann sie gar nicht so schnell aufgebrauchen, wie ich es müßte. Das Verfallsdatum lautet 04.2014. Wer hat Interesse an 1 oder 2 unbenutzten Tuben mit je 30g Inhalt? Bei Interesse bitte an [Email entfernt] mailen. Wir werden uns sicher wegen des Preises einig werden.
    Schöne Grüße
    Ella

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Ella

      so blöd die Situation auch ist, leider kann ich dein Verkaufsangebot hier nicht veröffentlichen. Da die Creme verschreibungspflichtig ist, darf sie nicht frei verkauft werden.

  26. Mist weil ich bräuchte dringend eine Creme (Vaniqua) Wenn Ella das gemacht hätte hätte ich ihr grad 2 Tuben für ein fairen Preis abgekauft schade das das nicht geht!! lg

    1. Beitrag
      Autor

      Srry so gern ich das auch tun würde, kann ich nicht Gebrauchtkäufe hier in irgendeiner Form weiterleiten. Anderenfalls kann es sehr schnell passieren, dass ich rechtliche Probleme bekomme und irgendein unterbeschäftigter Anwalt mir eine teure Abmahnung schickt. Damit wäre die ganze Seite in Gefahr :(

  27. Wenn die creme verschreibungspflichtig und nicht frei verkäuflich ist und du deshalb ihren verkaufsaufruf löscht, wieso ist sie dann durch ausländische apotheken frei verkäuflich?? Ich habe kein Rezept dafür, mir hat es keiner verschrieben, aber ich kann frei kaufen. Wieso darf sie ihre creme nicht verkaufen?? Machen wir doch auch indem wir bei doc und dings kaufen?? Das ist nen kleiner widerspruch denn da h habe auch so nix verschrieben bekommen aber komme da durch die apotheken ran. Ergo kann sie die doch verkaufen

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Erna

      in Großbritannien ist die Ferndiagnose erlaubt. Sprich wenn du dort Vaniqa bestellst, holst du dir damit rein rechtlich ein Rezept bei einem niedergelassenen Arzt. Die Daten des jeweiligen Arztes stehen auch immer im Bestellprozess. Erst dadurch ist der Kauf ohne einen tatsächliche „physische“ Konsultation eines Arztes möglich.

      Ich kann eure Verunsicherung verstehen, denn die Bestellung aus England funktioniert tatsächlich nur, weil die Briten im Gegensatz zu Deutschland einfach mal eine Ferndiagnose über ein mickriges Kontaktformular. Dazu gibt es auch einen schönen Artikel bei br.de:

      http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/gesundheit/themenuebersicht/gesund-im-alltag/ferndiagnose-online-internet-diagnose100.html

      Zitat:

      In Großbritannien sind Ferndiagnosen unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt. Anders ist das in Deutschland: Hier besteht ein Verbot für reine Ferndiagnosen von Ärzten, andererseits müssen deutsche Apotheken Rezepte aus EU-Ländern anerkennen. Eine rechtliche Grauzone, die erst noch geschlossen werden muss.

  28. Hallo,
    ich kann euch nur empfehlen…..einmal im jahr urlaub in Spanien (und Urlaub macht ja jeder..oder), oder ihr kennt vielleicht jemanden der dort Urlau macht oder sogar lebt….laßt es euch schicken oder mitbringen!
    Glücklicherweise lebt meine Mum auf Gran Canaria!
    Vaniqua rezeptfrei in jeder Apotheke 42 €….2 oder 3 Tuben mitnehmen…günstiger geht nicht!
    Bussi
    Eve

    1. Beitrag
      Autor

      Interessant! Wie groß ist denn jeweils eine Tube? Wahrscheinlich 30g, oder?
      Weil wenn es 60g für 42 Euro sind, hätte ich zu viel Angst vor einer Fälschung (generic).

  29. Ich habe letztens aus ebay von einem Briten eine 60g flasche vaniqa gekauft. Sie hat 55euro -60 Euro gekostet. Ich habe mich lange mit ihr unterhalten und die Packung unteraucht und verglichen. Die creme sieht genauso aus, wie eine teure von der apotheke.. Also ich meine die creme an sich, gleiche Farbe, gleiche konsistens, gleicher geruch, packungsbeilage karton alles gleich. Das ist doch keine fälschung??

    1. Beitrag
      Autor

      Bei dir ist es aber auch ein ganz anderer Fall. Du hast sie wohl von einer Privatperson ersteigert, richtig? ;)
      Normalerweise verbietet eBay den Verkauf von rezeptpflichtigen Medikamenten, hier ist die Auktion wohn durchgerutscht.

      Grundsätzlich sollte man bei supergünstigen Schnäppchen etwas Vorsicht walten lassen. Wenn irgendwo die Creme nur ein Drittel des Preises kosten soll, dann sollte auch der gesunde Menschenverstand einsetzen

  30. Ist ja alles schön und gut aber ich habe große Zweifel. Ich denke, dass das Produkt noch nicht ausreichend getestet worden ist und habe nicht die Absicht, ein Versuchskaninchen zu sein. Was, wenn das Produkt bei langfristiger Anwendung verschiedene Krankheiten oder sogar Krebs verursacht? Also irgendwie muss es schon ganz schön giftig sein? Du schreibst ja selbst, dass wenn man die Creme an anderen Körperstellen benutzt, kann man gesundheitliche Probleme bekommen. Ich bin sehr, sehr skeptisch…

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Anna

      Bevor solch eine medizinische Creme überhaupt für den Markt zugelassen wird, vergehen schonmal 10 oder gar 15 Jahre – von der Erfindung/Entwicklung bis hin zu den Tests und Versuchen. Bei manchen Medikamenten dauert es sogar bis zu 30 Jahre.

      Die Problematik mit den anderen Körperstellen hat ganz andere Ursachen. Das hängt mit anderen Faktoren zusammen. Da gab es eine medizinische Quelle für die Argumentation. Ich versuche sie wiederzufinden.

      Ansonsten ist deine Skepsis berechtigt, da die Creme nicht ohne Grund verschreibungspflichtig ist. Wenn du dir unsicher bist, solltest du definitiv zuerst einen Arzt deines Vertrauens konsultieren.

  31. Hi habe mal ne frage ich Beginne ja jetzt am Montag eine Laserbehandlung kosten übernimmt meine K.Kasse das ist alles schon geklärt brauch ich da die Creme noch?? Kann ich sie dann ab jetzt Absetzten?? Aber entäuscht bin ich von der Creme ganz und gar weil ich habe sie fast 12 wochen 2 mal täglich mich eingecremt und aber ich seh kein unterschied von vorher und jetzt deswegen mache ich eine Laserbehandlung lg

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Andrea

      wirklich schade, dass dir die Creme nicht geholfen hat. Einige Ausnahmen gibt es immer und zeigt, wie unterschiedlich jede(r) auf die Creme reagiert.

      ich wünsche dir viel Erfolg bei der Laserbehandlung und hoffe, dass deine Härchen dadurch für möglichst lange verschwinden!
      Leider kann ich dir nicht genau sagen, wie du das von nun an mit der Creme handhabst. Grundsätzlich empfehle ich sie weiter aufzutragen, weil damit der nach der Laserbehandlung übrige Haarwuchs stark eingedämmt werden kann.
      Ich empfehle dir aber dennoch nochmal einen Arzt zu fragen bzw die behandelnde Praxis.

  32. Hallo,
    Ich bin 14 Jahre alt und wollte mir diese Creme kaufen, über Amazon. Und bin eigentlich fest entschlossen, aber dann habe ich gelesen das man die Creme nicht verwenden soll wenn man regelmäßig Tabletten nimmt. Ich nehme zwar nicht regelmäßig Tabletten, aber schon ein paar mal. Ist das schlimm? Hoffe nicht.
    Außerdem hab ich noch eine Frage was ist besser Bleichen oder die Creme? Meine Haare sind etwas schwarz aber nicht so dicht. Also nur wenn man nah an mich kommt sieht man ihn wirklich. Bitte hilf mir:) Danke
    Julia

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Julia

      Vaniqa gibt es nicht bei Amazon.
      welche Tabletten nimmst du denn?

      Grundsätzlich ist Vaniqa „besser“, weil es langfristig das Haarwachstum hemmt. Aber es kommt immer auf die persönliche Situation an. Du kannst es erstmal mit Bleichen versuchen. wenn du nicht zufrieden bist, kannst du nochmal überlegen Vaniqa auszuprobieren.

    2. Hallo!
      Ich bin 13 Jahre alt und habe über meiner Lippe auch einen kleinen Bart mit dunklen Haaren :/ ich darf und will sie nicht abrasieren weil sie denn noch stärker zu sehen sind wenn man nah an mich rankommt kann man das sehen voll peinlich was soll ich machen??

        1. Beitrag
          Autor
  33. hi

    toller Artikel:) Ich habe kein Rezept für vaniqa, würde sie deswegen total gerne auf diesen britischen online-apotheken bestellen über die die oben geschrieben hast. Aber ich habe echt schiss dass das dort Fälschungen sind. Ist das sicher dort zu bestellen? Hast du noch Tips, muss ich da was bestimmtes beachten?

    Vielen dank<3

    1. Beitrag
      Autor
  34. ach und noch ne frage… habe jetzt mal online die packungsbeilage durchgelesen. Da steht ja garnicht drinn dass man Vaniqa nur im Gesicht benutzen darf. Also es steht ja drinnen dass es fürs gesicht ist ok, aber ich habe nix gelesen von wegen dass es schädlich ist wenn man es acuh wo anders aufträgt. ich will es unbedingt auch in der bikinizone probieren. Aber oben habe ich gelesen du hast irgendwas geschrieben von wegen das geht nicht wegen der Durchblutung oder so. Woher weisst du das? Hast du nen Link? Habe wie gesagt nix gelesen dass das schädlich sein soll in der Packungsbeilage. danke

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Sina

      Also ich habe jetzt noch mal mit meiner Antwort gewartet und mich mit meinem Arzt zusammengesetzt und gefragt. Tatsächlich ist es so, das Vaniqa bei der Anwendung an anderen Körperstellen nicht schädlich ist – da muss ich mich total verlesen haben. Das Problem ist nur, dass die Wirksamkeit in anderen Körperbereichen nicht klinisch getestet und damit auch nicht bestätigt wurde.

      Das Problem ist einfach, dass andere Körperstellen viel mehr Fläche haben und du die teure Creme schneller verballern würdest, als du überhaupt eine Besserung bemerkst.
      Unter den Achseln könnte es noch klappen, aber du musst dich dann Fragen, ob es dir das viele Geld wert ist etwas zu versuchen, das möglicherweise nicht einmal eine Wirkung zeigt.

      Theoretisch reicht es ja nicht einmal 10 Wochen auf eine Wirkung zu warten – möglicherweise startet eine Wirkung erst nach 15 Wochen unter den Achseln oder gar später. sprich du stocherst wochenlang in der Dunkelheit damit ;)

      Allerdings hatte mir trotzdem davon abgeraten die Creme an andere Körperstellen zu benutzen. Der Grund ist dann eher finanziell.

  35. hallo ich habe diesen creme letztes jahr benutz ich habe so viel haaren gehabt am gesicht kin hals Bereich wie ein mann ich habe laser Behandlung gehabt was ich nie empfehle.. dann habe ich diese creme gekauftt die härchen sind in einige Wochen soooo wenig geworden ich konnte heulen von Freude, das ist eine wunder ich war sehr sehr zufrieden aber dann bin ich schwanger geworden und habe sie abgesetzt jetzt habe ich wieder einen baard wie ne mann,, ich würde mirr so schnell wie möglichst diesen creme wieder kaufen.. es ist echt echt superr ein wunder creme,

  36. super creme echt super,, ich epiliere sonst meine haaren jeden tag am gesicht alsoo ich meine die haaren bei mir sind sehr schlimm, und ich habe nie geglaubt das ein creme so gutt wirkt . naja ich hoffe ich kriege die creme jetzt wieder und ich hoffe es hilft mir wieder so schön wie letztes jahrr

  37. Hi ich bin sehr entäuscht von der Creme die hält nicht was sie verspricht habe sie sogar 3mal am Tag aufgetragen und das ca.2monate lang ich bin der meinung das ist alles nur Werbung wo man darauf reinfällt, und ich bin es leider, ich kaufe sie mir nicht mehr die hat bei mir nichts gebracht, und das Geld was ich da ausgegeben habe, hätte ich ja gerade aus dem Fenster schmeißen können das wäre daselbe gewesen sorry aber so bin ich halt bei meiner Meinung!!! LGruß

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Andrea

      tut mir leid, dass die Creme bei dir nicht anschlägt. Das ist leider nichts ungewöhnliches, da es tatsächlich einen bestimmten Prozentsatz gibt, bei dem die Creme nicht wirkt. Es gibt natürlich gleichzeitig einen Haufen positiver Erfahrungsberichte, davon auch einige in den Kommentaren.

      Wenn du meinst, dass das alles Werbung ist „wo man darauf einfällt“, dann darfst du diese natürlich auch äußern. :)
      Eventuell helfen die ja andere Methoden wie Zuckerpaste oder das Epilieren besser.

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo zara…Vaniqa ist KEINE Enthaarungscreme und ist nicht mit Veet Enthaarungscreme o.ä. zu vergleichen. Zu Enthaarungscreme habe ich einen eigenen Artikel geschrieben:

  38. Hallo Maria,
    ich habe eine vielleicht ungewöhnliche Frage: Aufgrund der Namen kann man nicht feststelen, ob hier nicht auch TS aufgtreten. Ich bin eine Transsexuelle und habe -natürlich- einen Bart, den ich gerne loswerden möchte. Hast Du Erfahrungen, wie die Creme auf einen – noch – Testosterongesteuerten Körper wirkt.
    Ist die Creme eher hormonell wirksam, oder doch chemisch?
    Nicole

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Nicole

      die Creme funktioniert auf hormoneller Ebene. Allerdings ist das bei dir ein Spezialfall – erst recht aus hormoneller Sicht. Ich rate dir vorher auf jeden Fall einen Arzt aufzusuchen und ihn zu fragen, ob Vaniqa für dich in Frage kommt.

  39. Hallo Maria,

    ob ich ein Spezialfall bin, wage ich fast zu bezweifeln. Denn diese Creme wäre ja gerde für TS geradezu ein himmlisches Wundermittel. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das ich die einzige TS bin, die diese Creme „entdeckt“ hat. Auch für androgyne Menschen ist das eine Option. Natürlich werde ich vor der Nutzung meinen Arzt befragen, andere werden das aber aus vielerlei Gründen nicht tun. Deswegen nochmal meine Frage: Hast Du Erkenntnisse über die Aus- und Nebenwirkungen dieser Creme bei genetisch nicht weiblichen Menschen? Oder kannst Du solche Erkenntnisse organisieren?
    Herzliche Grüße
    Nicole

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Nicole

      Vaniqa wurde für Frauen entwickelt, von TS ist laut Beschreibung nicht die Rede. Als TS bist du in diesem Kontext (Vaniqa) ein Spezialfall, welcher nicht durch die vorgesehene Anwendung gedeckt ist.

      Zu deiner Frage: Du suchst im Prinzip Studien oder Forschungsergebnisse mit Männern als Testpersonen. Leider konnte ich dazu keine Ergebnisse finden. Und „besorgen“ kann ich solche Erkenntnisse nicht, da ich weder ein Doktortitel, noch ein Labor und keine Forschungsgelder habe :)

    1. Beitrag
      Autor
  40. Hey Maria,
    Ich wollte dir einfach nur mal ein großes Dankeschön zukommen lassen. Du hast hier eine super Website geschaffen, mit der du sicher vielen Frauen/Mädchen hilfst und Mut machst. :)
    Ich werde deine Seite weiter verfolgen. ;) Und auch meine Ergebnisse/Erfahrungen evtl. später berichten.

    Noch ein schönes Rest-We wünsche ich euch allen.

    Viele Grüße
    Jenny :) ;)

  41. Hallo Maria,

    vielen Dank für den tollen Blog. Ich habe mir nun auch Vaniqa bestellt und bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Meine Frage: darf ich nach 5 Minuten Wartezeit auch eine Gesichtscreme auftragen? Oder muss ich da auf bestimmte Inhaltsstoffe achten?

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Jasmin

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Jasmin

      An sich kannst du schon nach 5 Minuten deine Gesichtscreme auftragen. Sofern nichts in der Packungsanweisung steht, gibt es auch keine Wechselwirkungen und du musst somit auf keine Inhaltsstoffe o.ä. achten.

  42. Hey, ich hätte auch mal eine wichtige Frage..
    Wie ich es festgestellt habe, muss die Vaniqa-Creme auf Dauer angewendet werden.
    Nur hieß es, dass während der Anwendung keine bestimmten Medikamente eingenommen werden dürfen und besonders das Solarium vermieden werden soll?!
    Heißt es nun, dass ich dann für immer auf das Bräunen verzichten muss oder ist es nur für die Anfangszeit notwendig?

    1. Beitrag
      Autor

      Ich denke, die Sache mit dem Solarium kommt auf den Hauttyp an.
      Wegen Solarium: Ich konnte hierzu bisher sehr wenig zuverlässige Informationen finden und möchte hier keinen falschen Ratschlag geben. Frag am besten den Haut-Arzt deines Vertrauens. Selbst wenn dieser dir kein Vaniqa verschrieben hat, wird er dich nicht davonjagen.

      Ich freue mich, wenn du die Antwort deines Arztes hier mit allen anderen teilen würdest :)

  43. Hallo Maria,
    ich bin dir sehr dankbar für die Seite und werde mir nun überlegen, Vaniqa zu kaufen.
    Ich wollte nur mal fragen, wie das denn ist wenn man die Creme benutzt ohne sich zu rasieren. Das mache ich nämlich nicht, da ich so einen Bammel hab, dass es noch stärker wird. Hilft die Creme auch ohne dass man sich die Haare vorher weg macht?

    1. Beitrag
      Autor

      Die Creme greift direkt das Haarwachstum an, aber nicht das Haar selbst. Natürlich kannst du die Härchen so lassen, wie sie sind und die Creme benutzen. Doch spätestens nach einigen Wochen wirst du nicht drumherum kommen die Härchen zu entfernen. Dann sollten sich auch schon etwas oder sogar viel langsamer nachwachsen, als vorher.

  44. hi
    ich bin 14 und hab ne frag ich hab viele haare an der oberlippe und einen kleinen damenbart!!! auch am hal hab eich ein wenig haare was soll ich machen??die haare werden immer dunkler .ich möchte nicht rasieren .soll ich die creme benutzen??? bitte hilf mir!!

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Ann

      Rasieren solltest du auf keinen Fall, wie bereits in dem Artikel besprochen.
      Du kannst gern die Creme ausprobieren, langfristig gesehen ist es die beste Lösung. Natürlich dauert es einige Wochen, aber das Warte lohnt sich.

  45. hi
    danke für die schnelle antwort
    ich hab nocc ne frage soll ich die haare entfernen??? MIT ZAHNPASTE odder soll ich nur die creme ausprobieren?? denn die haare in der schule sind oberpeinlich!!

    1. Beitrag
      Autor

      Meinst wahrscheinlich Zuckerpaste oder?
      Bis die Creme ihre Wirkung entfaltet, dauert es 6-10 wochen. Deshalb solltest du bis dahin Zuckerpaste ausprobieren. Das sollte bei dir ganz gut funktionieren.

      1. Hallo Maria,
        ich hatte bereits am letzten Freitag einen längeren Kommentar abgegeben, aber der ist hier irgendwie verschwunden, wahrscheinlich habe ich was falsch gemacht, habe keine Forumserfahrung. Also, hier nochmals ein kürzerer Versuch: Mich beschäftigt eine Frage, die offensichtlich sonst niemand hat. Ich leide schon seit über 20 Jahren über starken Bartwuchs, ich habe alles probiert, was ich aber nicht kapiere, sind Deine Empfehlungen mit Epilieren und Zuckerpaste, dazu müssen die Haare doch erst mal ein paar Millimeter gewachsen sein, wie soll das denn sonst gehen? Ich rasiere mich täglich morgens mit Nassrasierer, anders gehe ich nicht aus dem Haus.

        1. Beitrag
          Autor

          Hallo Lieselotte67

          es liegt daran, dass ich alle Kommentare per Hand freischalten muss. Manchmal ist viel Spam dabei, den ich manuell löschen muss. In anderen Fällen geben Nutzerinnen Email Adressen oder andere Daten in Kommentare ein, die natürlich auch erst entfernt werden müssen, so dass hier alles privat bleibt. :)

          Ich habe dir bereits auf deinen ersten Kommentar eine Antwort gegeben.

  46. Hallo Maria,

    ersteinmal freue ich mich über solch eine Möglichkeit und möchte dir mein Lob für diese Seite aussprechen.

    Folgende Fragen habe ich:
    Ich habe keinen sehr starken Bartwuchs, aber doch schon einige unangenehme Härchen im Oberlippen- und Kinnbereich, die ich regelmäßig entfernen muss. Dazu benutze ich die Pinzette. Öfters geht es auch gut, vor allem, wenn ich vor dem Zupfen mein gesicht mit naturtrüben Bio-Apfelessig desinfiziere, zupfe, manchmal erneut desinfiziere mit Apfelessig (danach ganz rot bin)… und dann ein Kamillen-Gesichtsdampfbad mache, das meine Haut beruhig.

    Manchmal, wie vor einigen Tagen, entstehen dort jedoch Pickel, da meine Haut generell sehr empfindlich ist und vom Zupfen gereizt wird.

    Diese Tipps habe ich aufgeschrieben, da sie ja für jemanden behilflich sein könnten, genauso wie ich nützliche Tipps von verschiedenen Menschen beherzigt habe :-)

    Und nun meine konkreten Fragen an dich:
    (1) Könnte ich ein Rezept bekommen, obwohl ich kein Hirsutismus habe? Bekommt man das von den Hautärtzen erfahrungsgemäß auch bei leichtem Haarwuchs verschrieben?

    (2) Wie ich oben erklärt habe, ist meine Haut sehr empfindlich. Mich würde interessieren, ob diese Creme sehr hautverträglich ist und keine Rötungen o.ä. entstehen?
    Ist die Reaktion der Haut unterschiedlich oder verursacht die Creme solche Probleme in den meisten Fällen nicht?

    (3) Ein Mädchen schreibt oben, dass sie die Creme für 56 Euro erworben hat. Ist das mit oder ohe Rezept, denn du hast oben einen dreistelligen Betrag aufgeschrieben (ca.110 Euro).

    Danke schonmal im Voraus für die Beantwortung der Fragen.

    Liebe Grüße,
    Irma

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Irma

      wow, du hast da wirklich schon eine tolle Prozedur zusammengestellt, so dass deine haut nicht darunter leidet :)

      Zu deinen Fragen:
      1) Das kommt auf den Arzt an. Die Grenze zwischen einfachem übermäßigem Haarwuchs und Hirsutismus ist sehr vage. „Erfahrungsgemäß“ kann ich hier leider auch nicht anwenden – denn jeder Arzt ist anders.

      2.) Vaniqa hat sehr selten Nebenwirkungen auf der Haut. Es greift die Hautoberfläche schließlich nicht an und wirkt nur „unter der Haut“.

      3) Wahrscheinlich meinte sie den Kauf mit(!) Rezept. Denn ohne Rezept geht es erst ab 110 Euro los.

      Lg Maria

  47. Hallo, bin durch Zufall auf dieser Seite, habe auch das Problem mit Damenbart, eigentlich eher am Kinn, muß meine Stoppel jeden Tag – morgens und abends – zupfen,
    es sind zwar nicht viele, aber wenn ich über mein Kinn streiche und Stoppeln spüre muß ich sofort zur Pinzette greifen:-)). Leider sind meine Stoppeln hauptsächlich weiß, da funktioniert auch kein Laser o.ä. Vaniqua verwende ich 2x täglich – könnte nicht sagen, ob es erfolgreich ist, will aber sicherheitshalber doch nicht mit dem Cremen aufhören. Epilieren funktioniert beim Flaum, auch an der Oberlippe; da der durch die helle Farbe nicht auffällt, kann ich ihn einige Tage wachsen lassen. Aber bisher hab’ ich noch keine wirklich effektiv und dauerhafte Methode für helle und/oder weiße Haare entdeckt, die halbwegs einfach und preisgünstig anzuwenden ist. Würde mich sehr über nützliche Tipps freuen.
    Habe diesen Kommentar auch beim Epilieren abgegeben, aber vergessen zu erwähnen, dass ich Vaniqua seit nunmehr fast 2 Jahren täglich verwende.
    …. und liebe Lieselotte67, Dein 1. Kommentar ist auch unter „Epilieren“ zu finden.
    LG Tricia69

    1. Beitrag
      Autor
    1. Beitrag
      Autor
  48. Hey
    ist die Creme nur für Gesicht gemacht worden oder kann ich es auch an den Brustwarzen anwenden? Ich leide an großem Haarwuchs und zwar überall am Körper. Eigentlich habe ich mehr Haare am Körper als meine Brüder. Die Haare wachsen sogar am Bauch. An der Oberlippe und Kinn und am Hals habe ich sehr starke Behaarung.
    Muss ich jedes Mal die Härchen entfernen, um die Creme benutzen zu können? Ich entferne meine Haare entweder mit Wachsstreifen oder mit der Pinzette. An den Brustwarzen habe ich mich noch nicht getraut, da ich Angst habe, dass sie noch schlimmer werden.
    Ich möchte keine Lasertherapie machen, denn ich das bringt nicht wirklich etwas und ist teuer.
    Ich würde die Creme gerne bestellen, bin mir aber ziemlich unsicher :S

    Viele Grüße
    Sarah

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Sarah,

      Die Creme ist eigentlich nur für das Gesicht gedacht. Frag zur Sicherheit deinen Arzt, wenn du es an Brustwarzen benutzen willst. Ich bin mir da nicht sicher.
      Und nein, die Haare müssen nicht entfernt werden, wenn du Vaniqa auftragen willst.

  49. Hallo Maria,

    ich habe heute 2 Tuben Vaniqa a 60 g bei healthexpress.de für 199 Euro gekauft.

    Deine Seite ist übrigens super und sehr informativ ;o)

    LG
    Steffi

  50. Ich verwende vaniqua nun seit ca,. 3 Monaten. bin sehr zufrieden. auch die hautstruktur hatz sich schon sehr verbessert, war durch das viele zupfen bereits geschädigt. meine frage wäre nun: wie lange muss ich vaniqua verwenden um dauerhaften erfolg zu haben? LG käthe

    1. Beitrag
      Autor
    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Käthe

      leider muss man die Creme immer verwenden, weil sonst die Härchen wieder nachwachsen.
      Was du aber versuchen kannst, ist die Dosis zu reduzieren und schauen, ob du auch mit weniger auskommst.

    1. Beitrag
      Autor
  51. Hallo Maria,

    ich wollte noch meine Rückmeldung vom Arzt mitteilen, bezüglich des Besuches vom Solarium während oder nach der Anwendung. Er hat es mir abgeraten^^ Da hier auch eine dauerhafte Anwendung erforderlich ist, soll ich es ganz unterstellen oder eben ohne die Gesichtsbräunung weiterführen:)
    Was ich noch mitgeben wollte ist, dass ich die Tube mit Rezept für 57€ erhalten habe (war für mich sehr günstig im Vergleich zu den Internetbestellungen..)

    Liebe Grüße
    Melissa

    1. Beitrag
      Autor
  52. Pingback: Vaniqa Creme – das neue Wundermittel? Meine Erfahrungen… | Gesichtsmaske

  53. Hallo!

    Danke für diese tolle Seite, die ich erst gestern entdeckt habe!
    Hast du Erfahrungswerte, wie die Chance auf ein Kassenrezept
    Bei Hirsutismus und Hyperandrogenämie und PCO stehen?
    Und welcher Arzt ist der geeignete?
    Hausarzt, Hautarzt, Frauenarzt, Endokrinologe?

    Ich bin echt am Verzweifeln und gehe mir jetzt sofort mal einen Epilirer kaufen…. Auch wenns bestimmt verdammt weh tut….

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Bea
      leider ist es soooo schwer das einzuschätzen. Jeder Fall und jeder Arzt ist einfach komplett verschieden.
      Ich würde es auf jeden Fall zu einer weiblichen Hautärztin gehen. Die wird deine Situation evtl auch vom Menschlichen besser verstehen. :)

  54. Hey there! ^-^
    Wir (meine Mutter &‘ ich) haben meinen Arzt mal darauf angesprochen, der meinte aber, das wäre ganz normal &‘ dagegen könne man eben nichts anderes tun als rasieren/zupfen/wachsen. War schon ziemlich doof, aber meine Mutter hat sich bei einem Endokrinologen gemeldet und einen Termin gemacht. Dort war – glücklicherweise! – eine Frau für mich zuständig, hat mich untersucht, mich zu best. Sachen gefragt (regelmäßige Periode, etc.) und am Ende wurde noch Blut abgenommen. Paar Wochen später kam dann Post von ihr. Leider keine wirkliche Antwort auf das ‚Warum ist das bei mir so?‘, aber sie verschrieb mir Vaniqa.
    In Deutschland kostet dies – anscheinend – ’nur‘ 59€ und meine Mutter musste davon auch nur nur 5,90€ bezahlen (Ich kann das nicht bestätigen, da ich nur den Bestellbon von der Apotheke für die Creme gesehen habe und nicht live dabei war). Also lohnt sich ein Gang zum Endokrinologen wohl doch – aber mit mindestens 6 Monaten Wartezeit muss man schon rechnen (Stuttgart). Ob man dann auch noch eine Frau zugeteilt bekommt, ist auch noch eine ganz andere Frage. Aber ich glaube, Frauen verstehen solche Dinge eben einfach besser als Männer.

    Vielleicht ermutigt dies ja einige von sich aus zur Endokrinologie zu dackeln und sich nicht von einem ‚Nein, das ist nun mal so, kann man nicht ändern.‘ vom Hausarzt abschrecken zu lassen. Denn er kann das immerhin nicht so gut beurteilen, wie einer, der sich jeden Tag mit ’sowas‘ beschäftigt. ;3

    Liebe Grüße ~
    Caroline.

    1. Liebe Caroline,

      vielen Dank, dass du deine Erfahrung teilst, vielleicht ermutigt das ja wirklich die eine oder andere, etwas hartnäckiger zu sein. :-)

  55. Hallo ihr lieben,
    habe gestern von meinem doc die creme verschrieben bekommen. Leide auch sehr unter einem Damenbarth. Hoffe nun das sich das ganze auch lohnt. Ist ja echt nicht ganz billig.
    Dieses unangenehme Gefühl wenn dir jemand ins Gesicht schaut ist hoffentlich bald Geschichte.

  56. Fühle mich grade wie auf diversen Abnehmpillen-Seiten. Da ist auch immer eine ganz ominöse „rein natürliche “ Testerin oder eine Reporterin oder sowas, die GAAANZ zufällig dieses Wundermittel entdeckt haben. Und am Ende kommen dann immer Links zu den Verkaufsstellen, die man natürlich selbst gefunden hat und auch keineswegs von denen beauftragt wurde. Und gaaaaanz ZUFÄLLIG haben diese Damen auch immer einen Gutscheincode parat.

    1. Hallo Regina,

      das sich (hier) jemand sehr viel Mühe gibt um anderen zu helfen muss nicht immer unbedingt unseriös sein.
      Ich selbst habe nachdem mein Gynäkologe mir Vaniqua empfohlen / und verschrieben hat diese Seite hier gefunden und sie hat mir viel Mut gemacht diese Creme auszuprobieren.

      Vaniqua gibt es nur auf Privatrezept auch für Hirsutismus Patientinnen wie mich. Nachdem ich nun die Creme gut ein halbes Jahr benutze und absolut (entgegen meiner damaligen Überzeugung) positiv überrascht von der Wirksamkeit dieser Creme bin werde ich versuchen bei der Krankenkasse eine kostenübernahme zu erreichen.

      Danke an Maria für die sehr sorgfältig gesammelten Informationen und die hilfreichen Tips. Es tut sehr gut (auch wenn ich es natürlich keinem wünsche) zu Wissen das man nicht alleine ist und es Hilfe gibt (leider nicht für jeden)

  57. Hey, bin ich mir nicht sicher, ob du meine Nachricht bekommen hast. Daher noch einmal ;)

    Hast du das Entfernen der Haare schon einmal mit einem Faden versucht?
    Was für Erfahrungen hast du gemacht?

    Liebe Grüße

    1. Hey Bea,

      natürlich habe ich deine Nachricht bekommen. Aber ich habe leider noch keine Erfahrung mit der Haarentfernung mit Faden gemacht.

  58. Darf man die Creme im ganzen Gesicht benutzen oder nur auf der oberlippe und am kinn, hals?

    Wenn man die Creme anwendet, sieht man das man sie drauf hat?
    Z.B.: wenn man sie aufträgt und der inhalt durchsichtig ist, glänzt die haut nur?!?
    währe für eine schnelle Antwort sehr dankbar.

    1. Hallo Nada,

      du kannst die Creme im ganzen Gesicht benutzen. Pass nur auf, dass du sie nicht zu nah an den Augen aufträgst.
      Und in die Augen, Nase oder Mund sollte sie auch nicht geraten. Dann sofort gut ausspülen.

  59. Hi,
    Hätte noch ne Frage.
    Mann muss die Creme doch 2× am Tag anwenden und das 6 bis 10 Wochen, oder !?!
    Aber viele Jahre muss man das machen?
    Und wenn die erste tube leer ist, kriegt man wieder ein Rezept vom doc, oder geht das nur einmal?

    1. Hey Nada,

      das kommt ganz darauf an, wie zufrieden du bist. Bei mir sind die Haare schon nach ein paar Wochen erheblich langsamer gewachsen, so dass ich sie nicht mehr so oft benutzen musste.

  60. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und nehme dagegen tgl. das benötigte Schilddrüsenhormon L-Thyroxin. Darf ich die Cremé nun nicht benutzen da du ja auch von regelmäßigen Medikamenten geschrieben hast aber nur Niere und Leber erwähntest?!

    1. Liebe Ines,

      da habe ich leider auch nur allgemeine Angaben. Da müsstest du dich nochmal genauer erkundigen/recherchieren. Ich möchte dir hier lieber nichts falsches sagen.

  61. Hallo,

    als erstes gleich ….. die Seite ist echt super und sehr informativ, eine Frage hätt ich aber auch noch. Kann ich diese Vaniqa-Creme auch im Urlaub benutzen und mich ganz normal sonnen? LG

    1. Liebe Bea,

      also es wird nicht beschrieben, dass man Sonne meiden soll. Wenn die Creme eingezogen ist kannst du auch ganz normal Sonnencreme benutzen. Daher würde ich es einfach ausprobieren. :-)

  62. Hallo, ich leide seit zehn Jahren unter Hirsutismus und habe eine Frage. Wenn man die Creme per Rezept bekommen kann, wo lässt man die sich verschreiben? Beim Frauenarzt oder beim Dermatologen?
    Ich hab die Haare im Gesicht satt.

  63. Hallo zusammen,

    Ich war heute bei meinem Frauenarzt und habe sie von ihm verschrieben bekommen.
    Hab mich bei ihm auch gleich erkundigt falls keine Wirkung einsetzt. Er meine ich soll sie bis Ende Juni anwenden, wenn keine Anzeichen einer Besserung sind, dann bekomme ich es in Tablettenform.

  64. Hallo!
    Wie schwer ist es denn, das ein Arzt einem ein Rezept für diese Creme ausstellt?
    Es ist schon nicht billig und wenn man wozu hat man denn eine Krankenkasse…
    Hast du da vielleicht Erfahrungen?

    Lieben Gruß :)

    1. Hallo!

      Lass dich am besten von deinem Arzt beraten, wenn er es für sinnvoll hält, bzw. du ihn darum bittest, wird er dir sicher ein Rezept schreiben.

      Liebe Grüße,
      Maria

  65. Liebe Maria,

    es sind nun fast 4 Wochen vergangen seit dem ich diese Creme benutze und ich bin so begeistert, war auch voll streßfrei im Urlaub (danke für den Tip wegen sonnen am 10 Juni :)musste nicht ständig an die Haare denken…. was für eine Erholung :) Hätt ich nie gedacht, dass es so gut bei mir wirkt, ich kann sagen dass ich Besserung vom ersten Tag an spürte und hoffe es wird noch besser :) Ich danke Gott, dass ich hier auf diese Seite gestoßen bin und wünsche allen genauso viel Erfolg mit diesem Produkt ….. Liebe Grüße an euch alle.

    1. Liebe Bea,

      es freut mich wirklich sehr so etwas zu Lesen. Und schön, dass die Creme bei dir gut funktioniert und dass du dich besser fühlst.
      Weiterhin viel Erfolg damit und einen schönen Sommer!

  66. Hallo vielen Dank für deine hilfreiche Seite!
    Ich spiele mit dem Gedanken mich entweder lasern zu lassen oder Vaniqa zu benutzen. Ich würde die Creme bevorzugen, wenn man damit dauerhafte erfolge erzielen könnte.

    Meine Frage ist also: Muss man diese Creme dann für immer benutzen auch wenn man Erfolge erzielt hat?
    Würde der Haarwachstum wieder stärker werden, wenn man die Creme absetzt nach ca. einem halben Jahr?

    Für wie lange hat eine Tube gehalten?
    Vielen herzlichen Dank im voraus
    Vlg Aha

  67. Hallo, leider funktioniert der Rabattcode bei Euroclinix nicht mehr :( Gibt es in der Zwischenzeit vielleicht einen andere Rabattcode? Danke dir :)

  68. Hallo, ich habe die Frage vor ein paar Tagen schon einmal gepostet, leider ist sie nun nicht mehr zu sehen: ich wollte die Creme bei euroclinix bestellen, leider funktioniert der Gutscheincode nicht. Gibt es mittlerweile einen anderen Gutscheincode? Danke dir!

    1. Beitrag
      Autor

      Hallo Sarah,

      danke für den Hinweis. Du hast Recht, der Gutschein ist leider abgelaufen.
      habe bei dem Shop angerufen, sie bieten aktuell auch keine mehr an.

      1. Hallo Maria, lieben Dank für deine Antwort. Ich habe die Creme jetzt so bestellt und bin schon ganz gespannt. Was für eine Erleichterung wäre es, wenn die lästigen (und peinlichen) Stoppelchen endlich weg wären :)

  69. Hallo ich lasse mir Vaniqa aus Belgien kommen. 89 Euro.
    Nützt 100%. Ich nehme sie schon lange habe aber aufgehört dazwischen und dann spriesst es leider wieder.
    Ich finde den Preis total überrissen.
    Aber eben wenes nützt zahlt man jeden Preis.
    Schöner Tag

  70. Hallo :-)

    Hab heute ein Blaues Rezept für Vaniqa 30g bekommen. In der Apotheke sollte ich dann für die 30g Tube 56 € zahlen. Die Creme is ja ganz schön teuer wenn mal sie einfach erstmal ausprobieren will. Gibt es überhaupt eine möglichkeit die Creme auf ein „normales“ Rezept zu bekommen wo man nur 5 € Rezeptgebühr bezahlt???

    Gruß Kathy

    1. Liebe Kathy,

      Alle Ärzte können die Vaniqa Creme auch so verschreiben, dass du nur noch 5-10 Euro Rezeptgebühr zahlen musst. Frag deinen Arzt/deine Ärztin am besten direkt.

      1. Hallo Maria

        Vielen Dank für deine Antwort Maria. Werde das mal abklären. Die Frauenärztin wollte mir kein rosanes Rezept ausstellen. Mal schauen…

        Grüße Kathy

  71. Hallo maria,
    Ich habe auch Probleme im kompletten Gesicht , wangen , backen u. kin extrem
    Zupfe jeden Tag komme fast gar nicht nach …
    Habe an der Wange einige weggezupft werden stârker und dunkler
    Ich wollte mit dioden laser anfangen ?
    Für immer gibts keine Garantie …
    Ist die creme auch für das ganze gesicht ?
    ich leide sehr darunter warum haben frauen sollche probleme was ist bei mir anderster?
    Mânliche hormone wurden getestet gering bis garnicht laut doc
    Wann zahlt die krankenkasse laser ?
    Eine hat das geschrieben hier …ich habe starke hisutismus
    Danke im vorraus f.die tipps u.hilfe
    LG mery 76

    1. Liebe mery 76,

      ich kann mir vorstellen, dass du mit dem Zupfen nicht hinterher kommst. Meist sind die Haare im Gesicht ja sehr fein. Generell solltest du dir nicht zu viele Gedanken darüber machen, was bei dir anders ist. Alle Menschen sind verschieden. Manche haben große Nasen, manche kleine – und das ist auch vollkommen in Ordnung. Wenn du wirklich so darunter leidest, dann musst du nur einen Weg finden, das Problem zu beseitigen. Die Vaniqa Creme kannst du auch im Gesicht benutzen. Generell würde ich dir aber wirklich auch empfehlen, dich von einer Kosmetikerin beraten zu lassen. Das sind Profis und die beschäftigen sich Tag ein Tag aus mit Körperhaaren. Guck doch mal nach einem Waxing oder Sugaring Studio in deiner Nähe.
      Wann die Krankenkasse eine Laserbehandlung bezahlt kann ich dir leider nicht sagen, aber da kann dir dein Arzt sicher Auskunft geben.

  72. Hallo Maria,
    ich bin 17 und habe leider eine nicht so erfolgreiche IPL-Behandlung hinter mir..
    Ich bin zur Zeit am Überlegen ob ich mir diese Creme kaufen soll -trotz des stolzen Preises- denn wenn sie wirlich hilft, würde ich das auf jeden Fall in Kauf nehmen!
    Doch oben wurde öfters mal erwähnt, dass man davon trockene Haut bekommen könnte und das macht mich sehr unsicher, denn ich benutze täglich morgens und abends meine Feuchtigkeitspflege und habe Angst, dass meine trockene Haut wiederkommt wenn ich diese durch die Vaniqua Creme ersetze.. Hast du vielleicht einen Tipp/eine Antwort für mich?

    1. Liebe Sina,

      Trockenheit ist auf jeden Fall eine Nebenwirkung, die bei der Vaniqa Creme auftreten kann. Wirklich wissen kann man es aber nur, wenn man es selbst ausprobiert. Ich kann verstehen, dass dich das bei dem Preis zweifeln lässt. Vielleicht findest du einen Arzt, der dir die Creme verschreibt? Wie sieht es sonst mit einer anderen Methode aus? Schonmal etwas anderes versucht?

  73. Mir wurde die Creme von meinem neuen Gynäkologen verschrieben, ich kannte sie vorher gar nicht. In der Apotheke musste ich nur ein paar Euro zuzahlen. Ich benutze die Creme jetzt seit 1 1/2 Wochen und bin gespannt, ob sie wirkt. Was ich sehr schade finde, ist, dass die Härchen wieder beginnen zu wachsen, sobald man aufhört, zu cremen.
    Ich habe seit über 20 Jahren einen starken dunklen Haarwuchs überall, eben auch dort, wo man ihn nicht möchte. Entgegen der üblichen Aussagen von Hautärzten werden die dunklen/stoppeligen Härchen auch immer mehr. Ich sehe das besonders gut an einzeln auftretenden Härchen z.B. am Hals.
    Phasenweise rasiere ich täglich, dann zupfe ich wieder für viele Monate. Egal ob rasieren (Elektro) oder mehrmaliges täglichen Zupfen mit der Pinzette, meine Haut ist dadurch stellenweise schon sehr beansprucht (Narbenbildung z.B. am Kinn). Die Pinzette nehme ich mittlerweile fast jedes Mal, wenn ich das Bad betrete, in die Hand… (oft gehe ich auch nur deshalb ins Bad, weil ich schon wieder ein, zwei Stoppeln spüre).
    Ich habe auch ein IPL-Gerät für zu Hause, welches aber nur 1x geholfen hat, dann überhaupt nicht mehr. Da ich in der Sonne sehr schnell sehr braun werde, funktioniert IPL bei mir im Sommer schon sowieso nicht.
    Mittlerweile leide ich an vorzeitigen Wechseljahren (bin noch unter 40), was das ganze nicht gerade einfacher macht. Mein neuer Gynäkologe (übrigens ein Mann) hat sehr viel Verständnis für diese ganze Problematik.

    1. Liebe Karo,

      danke für deinen Beitrag. Hoffentlich hilft dir die Vaniqa Creme gut. Es ist schön zu hören, dass du einen Arzt mit viel Verständnis gefunden hast. So etwas ist sehr wertvoll und zeigt anderen Lesern dieser Seite hoffentlich, dass sich die Suche lohnt.

      1. Hallo!

        Ich habe mittlerweile, nach fast 9 Wochen der täglichen Anwendung, mit der Salbe aufgehört. Bei mir hilft sie leider überhaupt nicht. Ich rasiere und zupfe genau so wie zuvor.

        Ich denke, dass diese Creme genau wie so vieles andere auch (z.B. die IPL-Geräte) leider doch nur wieder Geldmacherei ist. Da wird etwas versprochen und für viel Geld verkauft für ein Problem, über das nur sehr ungern gesprochen wird, und weswegen die Betroffenen dann eben auch zu größeren Geldbeträgen greifen – eben in der Hoffnung, nun endlich eine wirksame Methode gegen das Problem gefunden zu haben.

        Das ist eigentlich genauso wie z.B. mit Diät-Pillen: Viel versprochen, viel Geld verlangt – Ergebnis = Null.

        Ich bin froh, dass ich für diese Salbe keinen Cent ausgeben musste.

        1. Liebe Karo,

          schade, dass die Vaniqa Creme bei dir nicht geholfen hat. Denn bei mir war es wirklich so. Aber ich denke, dass ist nicht bei jedem der Fall. Man muss es einfach ausprobieren. Aber natürlich ist sie teuer und wenn sie dann nicht hilft, ist das sehr ärgerlich.
          Gut, dass du sie nicht bezahlen musstest. Und ich hoffe, dass du noch eine Methode findest, die dir wirklich gut hilft.

  74. Hey Maria,
    Ich finde deinen Bericht über den Damenbart klasse. Ich habe aber eine Frage. Muss ich die Creme für immer benutzen oder kann ich sie irgendwann absetzten? Was ist wenn ich sie absetzte, werden dann die Haare wieder dicker?

    1. Liebe Anja,

      die Vaniqa Creme muss regelmäßig aufgetragen werden. Wenn du sie absetzt, dann wird sich der Haarwuchs wieder stärker. Aber dafür hält eine Tube auch circa 18 Monate.

  75. Hallo ihr lieben,
    ich habe nun auch die vaniqa und bin richtig gespannt. (erst 2. Woche)
    Ich leide unter sehr starken haarwuchs u.a. an den Brüsten und schmiere die creme auch um die brustwarzen und im schambereich. Hat jemand dahingehend erfahrung gesammelt?? Bin sehr dankbar für anwtort

    1. Liebe Moona,

      die Vaniqa ist eine Creme, die speziell für Frauen mit übermäßigem Haarwuchs im Gesicht (Hals, Kinn und Oberlippenbereich) entwickelt wurde. Für den Intimbereich würde ich persönlich jetzt andere Verfahren wählen (Sugaring ist gerade mein Favorit). Auch weil die Creme, so großflächig aufgetragen, dann doch sehr teuer ist.

  76. Hi,
    wenn ich den Beitrag richtig verstanden habe, wird nur d Wachstum verlangsamt aber, der Haareuchs bleibt?
    Das bedeutet, regelmäßig vereinzelte Härchen zu zupfen?

    Viele Grüße

    Amarushaya

    1. Liebe Amarushaya,

      der Haarwuchs wird durch die Vaniqa Creme auch verringert. Das heißt, dass die Haare feiner und dünner nachwachsen. Zudem wachsen sie langsamer, das ist richtig. Natürlich kannst du auch noch zupfen, es kommt immer darauf an, wie stark ausgeprägt der Damenbart ist.

  77. Hallo, du hast geschrieben, dass eine der Nebenwirkungen eingewachsene Haare sind. Beim epilieren der Beine hatte ich damit schon Probleme und bin deswegen jetzt unsicher. Hat jemand Erfahrung?
    LG

    1. Liebe Tassi,

      eingewachsene Haare gibt es meist, wenn man die Haare mit der Wurzel entfernt. Beim Epilieren, Waxing und beim Sugaring ist die Gefahr auf jeden Fall groß. Dem Vorbeugen kannst aber sehr gut, indem du regelmäßige Peelings machst oder die Haut mit einem Luffa-Schwamm behandelst. So trägst du die oberen Hautschichten ab und die Haare haben eine Chance „an die Luft“ zu kommen.

  78. Hallo :)
    Ich nutze Vaniqa jetzt seit 8 Monaten zweimal am Tag. Der Haarwuchs ist definitiv besser geworden, aber: ich muss mich jeden Tag rasieren am Kinn und Hals, damit keine Stoppeln zu sehen und zu spüren sind (vor allem sehr nervig, wenn ich mit meinem Freund zusammen bin!!)
    Die Rasur und auch durch die Creme-trotz 5minütigen Wartens bevor ich Vaniqa auftrage- hinterlässt gereizte Haut, teilweise blute ich, es brennt und die Haut ist total gerötet. Puder kann es kaum Oberdeck en und jedes Mal wenn ich mich mit wem unterhalte bemerke ich Blicke auf meinen Hals. Ich kann nicht einen Tag auslassen mal nicht zu rasieren, Epilieren hilft auch nicht wirklich, Zupfen ist bei der Menge unmöglich, Lasern zu teuer. Gibt es irgendwelche Tipps, die mir helfen könnten? Besteht die Chance, dass nach noch ein paar Monaten der Anwendung, ich nicht mehr jeden Tag rasieren muss? Muss ich dann einmal die Haare komplett mit der Wurzel entfernen, damit sie nicht so schnell nachwachsen? Am Bauch habe ich das gleiche Problem. Da epiliere ich, aber damit man epilieren kann müssen die Jahre ja auch eine gewisse Länge haben und das heißt im Sommer:Freibad fällt aus.. Seit einigen Jahren leide ich unter dem Problem. Ich verstecke mich zwar nicht Zuhause, aber wohl fühle ich mich auch nicht. Wäre dankbar für jeden Tipp oder Erfolgsbericht! Lg

    1. Liebe Marie,

      das hört sich wirklich anstrengend an. Du scheinst eine empfindliche Haut zu haben, da ist tägliches rasieren und die Vaniqa Creme natürlich eine starke Belastung. Ich kann auch verstehen, dass du es nicht „durchhälst“ sie im Gesicht wachsen zu lassen und sie dann zu epilieren. Obwohl sie dann natürlich nicht so schnell nachwachsen.
      Ich würde dir wirklich empfehlen, zu einem Hautarzt oder einer Kosmetikerin zu gehen. Das sind Profis, die dir vielleicht weiterhelfen können. Aber vielleicht gibt es ja in der Netzwelt auch noch nützliche Tipps von anderen Leidensgenossen?

  79. Hallo,

    auch ich habe Vaniqa Creme ausprobiert und war anfangs begeistert. Einige Monate nach der Anwendung hatte ich an den zuvor behandelnden Stellen viel mehr Haare, als vor der Behandlung. Jetzt bin ich dabei, mir den lästigen Haarwuchs mit dem Laser zu entfernen. Nach dem 5. Mal bin ich wieder begeistert und hoffe, dass es diesmal dabei bleibt.

  80. Ich finde diese idee klasse ! Die jungs lästern über mich nur weil ich einen damenbart habe :/ ich bestelle sie vielleicht und gucke ob sie hilft wen ja dan ist das wirklich super :) und danke schonmal für die tipps <3

    1. Malina,
      gib Dein Taschengeld bitte nicht für diese teure Creme aus. Sie hilft NICHT !!

      Die Haare wachsen auch nach Monaten der Anwendung genauso häufig und genauso stark weiter wie eh und je. Ich habe diese Erfahrung gemacht und auch schon andere Frauen/Mädels hier.

  81. Pingback: Ist Hirsutismus bei Frauen krankhaft?

  82. Liebe Maria,

    endlich habe ich die Vaniqa auch. Allerdings stellt sich mir jetzt eine Frage zu der „kombinationsmöglichkeit“ der Creme. Und zwar benutze ich die TriAcneal von Avene, sie trage ich immer abends auf. Wie verträgt sich die jetzt mit der Vaniqa bzw. wie könnte ich das in Erfahrung bringen?

    Die Vaniqa trage ich morgens und abends auf. Könnte ich es so machen, dass ich die Vaniqa gege 7Uhr morgens auftrage dann wieder gegen 19Uhr und die TriAcneal gegen 23Uhr, vor dem Zubettgehen?

    Ich würde mich freuen, wenn du einen Vorschlag für mich hättest! :)

    Liebe Grüße,
    Irma

    1. Liebe Irma,

      probiere es doch mal genauso, wie du es geschrieben hast. Eigentlich ist die Vaniqa mit anderen Cremes verträglich. Vor allem, wenn du genug Zeit zwischen dem Auftragen lässt. Und falls sich irgendetwas merkwürdig anfühlt, dann musst du es nochmal anders probieren.
      Aber ich denke, dass du keine Probleme haben wirst wenn du die Cremes so aufträgst, wie du es beschrieben hast.

  83. Hallo zusammen!

    Ich habe schon vor längerer Zeit diese Seite gefunden und war erstaunt, wie viele Frauen das Problem haben. Ich habe Probleme im Gesicht, an den Brustwarzen und auf den Fingern. Habe letzte Woche endlich meinen Mut zusammen genommen und meinen Arzt auf Vaniqa angesprochen. Er hat mir sofort das Rezept gegeben. Habe 57,99€ bezahlt (leider nur 30g). Klar ist das viel Geld, aber da die Tube lange hält und es mir endlich besser gehen soll, brauchte ich nicht überlegen. Ich muss mich jeden Tag rasieren. Habe schon zweimal vergessen mich vor der Arbeit zu rasieren und hatte jeweils schlimme 8 Stunden vor mir. Habe versucht die Kollegen zu meiden, da ich ständig das Gefühl hatte, sie könnten es sehen. Einmal war ich auf einem Geburtstag (auch hier hatte ich das rasieren vorher vergessen) und habe mit einem kleinen Jungen gekuschelt. Er schmiegte sich an mein Gesicht und fragte, warum stiekelt das denn so? Das war so peinlich. Ich weiß nicht, ob es jemand von den Gästen mitbekommen hat.
    Benutze die Creme jetzt fast eine Woche. Bin gespannt wie sie bei mir wirkt. Ich habe jetzt schon das Gefühl das es besser wird, was aber bestimmt nur Einbildung ist.
    Werde es jetzt mal ein paar Wochen ausprobieren und mich nächstes jahr wieder melden.

    Ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten (haarlosen) Start in das neue Jahr ☺

    1. Liebe Tanja,

      danke für deinen Bericht. Ich hoffe, dass die Vaniqa für dich hilfreich ist und du dich bald wohler fühlst.
      Dir auch schöne Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

  84. Habe gerade erst mit der Behandlung angefangen. Ich bin gespannt, wie es bei mir nach 8 Wochen aussehen wird und ich hoffe sehr, daß sich das ganze Geschehen um einiges reduziert und ich somit ein Stück Lebensqualität zurück bekomme.
    Den Beitrag fand ich sehr hilfreich und aufmunternd. Danke

  85. Liebe alle mit und ohne Bart

    Also ich hatte wirklich einen Damenbart mit Betonung auf hatte. Razeputs alles weg.
    Es gibt mal ein einzelnes Häärchen das sich breit macht, aber das akzeptiere ich und wird
    mit der Pinzette gezogen. Ich hatte wirklich ein starker blonder Flaum und einzelne schwarze Haare. Jetzt benütze ich die Creme nur noch sporadisch wenn es mir gerade in den Sinn kommt, einmal höchstens in der Woche. Der Preis in der Türkei ist ja sensationell aber eben wer geht in die Türkei. Ich suche auch weiter, da ich viel unterwegs bin.
    Schnöne Zeit.

  86. Hab mir auf deine Empfehlung hin die Creme besorgt :)
    Bin schon ziemlich gespannt wie es wirkt !!

    Meine Frage beeinflusst Solarium die Creme irgendwie!!?
    Darf man trotzdem weiterhin ins Solarium !?

    Lg mari

    1. Liebe Mari,

      ein Mädchen hier im Forum hatte mal ihren Hautarzt gefragt und er hatte ihr vom Solarium abgeraten. Da ich selbst nicht wirklich ins Solarium gehe habe ich auch selbst keine Erfahrungen.

  87. Hallo,
    wirkt die Creme auch, wenn das Gesicht nicht enthaart ist? Ich habe einen leichten Flaum, aber in letzter Zeit habe ich das Gefühl, dass die Behaarung stärker wird, damit die Behaarung nicht stärker wird, möchte ich die Creme einfach auf meinen Flaum schmieren. Funktionierte das dann auch oder muss ich die Gesichtsstelle enthaaren?

    1. Liebe Susi,

      nein, die Creme ist ja auch dafür, dass der Haarwuchs verringert wird und die Haare feiner werden. Du kannst es auf jeden Fall auch so versuchen. Ich glaube nur, dass es dann etwas länger dauert, bis man ein Ergebnis sieht. Aber die Creme wirkt dennoch! :-)

  88. Hallo, ich habe die Creme vor der Schwangerschaft mehrere Jahre verwendet und war ganz zufrieden damit. Seitdem ich abgestillt habe (August 2014) nehme ich die wieder, d.h. schon über 5 Monaten. Jetzt sehe ich leider überhaupt kein Effekt… Muß ständig die Haare zupfen…

  89. Jetzt sitze ich schon weit länger als 1 Stunde und lese alle Fragen und Antworten. Grund: Bin natürlich als Betroffene sehr interessiert. Es kann ja sein, dass ich etwas überlesen habe – liebe Maria nicht böse sein. In einem Kommentar wurde geschildert, dass auch das Kopfhaar weniger und dünner wurde. Da diese Creme ja wie ein „Hormon“ wirkt kann ich mir das sehr gut vorstellen. Trotzdem meine Frage – gibt es schon Erkenntnisse, dass das zutrifft? Mein MHD ist schon überschritten, dennoch würde auch ich diese Creme ausprobieren, aber eben nur wenn es nicht o.g. Nebenwirkung hätte. Lieben Dank für eine Antwort und keinen schwarzen Freitag, d. 13.

    1. Liebe Liz,

      also ich kann dir nur berichten, dass ich das sehr selten höre aber klar, es kann vorkommen. Bei mir selbst war das nicht der Fall – oder ich habe es nicht bemerkt. Deshalb kann ich dir leider nicht mehr Kenntnisse schildern als die vagen meiner eigenen Erfahrung und hier aus dem Forum.

      1. Lieben Dank für die Antwort. Wie gesagt, da ich doch schon in einem vortgeschrittenen Alter bin und das Kopfhaar auch recht dünn geworden ist, möchte ich natürlich vermeiden, dass dieser Prozess noch verstärkt wird. Davor habe ich echt Angst und werde wohl weiter rasieren. Trotzdem: Sehr hoffnungsvoll, dass es so eine Creme überhaupt gibt. :-)
        LG Liz

        1. Liebe Liz,

          ok, ich kann verstehen, dass du das nicht riskieren möchtest. Vielleicht findest du ja im Netz auch noch mehr Infos dazu.

  90. Ich habe mir die Creme auf Empfehlung dieser Seite beim Hautarzt verschreiben lassen.
    Ich war einfach beim Hautarzt und habe diesen auf das unangenehme Problem damenbart angesprochen. Ohne wenn und aber habe ich gleich ein Rezept bekommen. Völlig unkompliziert.
    Seit einer Woche benutze ich nun die Creme. Kein brennen, kein Jucken, kein Ausschlag.
    Ich bin gespannt auf die Wirkung….

  91. Hallo Mädels,
    nur als Tipp, redet mal mit euren Gynäkologen, meine hat mir auf meinen Wunsch die creme verschrieben und so ist es nochmal weitaus günstiger als es Online zu bestellen. Mir hat’s auch super geholfen hab es für meinen bauch benutzt.

  92. Hallo :-)
    Ich habe einen leichten Damenbart, rasiere oder zupfe ihn jedoch nicht. Ich habe Angst, dass es nach der ganzen Anwendung von Vaniqua schlimmer aussieht als vorher. Also sieht die haut danach rasiert aus, sodass stoppeln zu sehen sind oder sieht es wie ganz normale haut aus ?

    1. Liebe Laura.

      Die Haut sieht nur bei einer Rasur rasiert aus. Die Vaniqa vermindert den Haarwuchs und die Haare werden feiner und ja, die Haut sieht noch ganz normal aus. Beim Zupfen sind die Haare ganz weg. Lediglich wenn sie nachwachsen sieht man es, jedoch sieht das dann auch nicht wie rasiert aus, da die Haarspitzen beim Nachwachsen oben schmaler sind.

  93. Hallo zusammen,

    ich wollte euch von meiner Erfahrung berichten. Ich benutze die Creme schon seit über 10 Jahren und bin sehr zufrieden.

    Die Wirkung der Creme bei mir ist super. Ich habe nie über der Oberlippe gezupft, gewachst oder rasiert, da habe ich zu viel Angst vor den Folgen, nämlich dass es stärker nachwächst. Ich habe die Creme immer 2 Mal täglich aufgetragen und das winzig kleine bisschen Flaum stört mich nicht. Als ich die Pille nahm, war es sogar noch weniger. Jetzt ist es etwas mehr, aber ich helle die Haare regelmäßig auf, da ich dunkle Haare habe, und es stört mich überhaupt nicht, dass da noch etwas ist. Über der Oberlippe wirkt sie also super!!

    Am Kinn habe ich leider irgendwann angefangen, Härchen zu zupfen. Dämlich, sehr sehr dämlich von mir. Das hat nun nach einer gewissen Zeit zur Folge, dass sie mir richtig dunkel und richtig hart nachwachsen und ich immer wieder zupfen muss. Jeden Tag einen, zwei Härchen. Auch den Kinn creme ich ein. Leider scheint die Creme hier nicht die Wirkung zu zeigen, wie über der Oberlippe. Nun gut, ich mache einfach weiter. Vllt ist es hier irgendwann auch besser.

    Ich nahm auch zeitgleich eine antiandrogene Pille, die habe ich nun abgesetzt. Da hatte ich das Gefühlt, das beides zusammen noch besser wirkt.

    Mein Fazit ist allerdings: Gott sei dank gibt es diese Creme!!!! Ich habe als Teenagerin so gelitten. Dann fand ich die Info mit Anfang 20 im Internet. Ging zu meiner Frauenärztin, die verschrieb mir das sogar als Kassenrezept, damit ich schauen kann, ob es wirkt. Die neue Frauenärztin verschreibt es mir nur noch privat. Das ist aber nicht schlimm. Die Tube mit 30g für 57 Euro reicht bei mir für 1 Jahr!!! Ich bin sehr glücklich und dankbar, für diese Creme und hoffe, dass sie niemals aus dem Verkauf genommen wird.

    Mein Tipp also: Ab zum Frauenarzt, die Creme vorstellen, vllt noch mit ausgedrucktem Infomaterial. Um ein Kassenrezept bitten, da die Creme bei rund 30% wohl keine bis gar keine Wirkung zeigt. Also vllt geht ein Kassenrezept zum Ausprobieren. Macht es!!! Es hat mir sehr viel Selbstbewusstsein geschenkt, endlich von den Härchen befreit zu sein.

  94. Hallo
    Hab seid der Pupertät mit diesen Problem gekämpft, habe ca seid 4 Wochen Vaniqua Creme benützt,
    siehe da die wirkt wirklich super bei mir. Bin ganz glücklich darüber. Sehr empfehlenswert

  95. Hallo Maria,

    ich habe mal zu der Creme eine Frage.
    Ich lese, dass manche die Creme über 10 Jahre nehmen. Heisst es man muss sie immer nehmen? Die Haare verschwinden nie? Oder nimmt man sie eine Zeitangaben und die Haare verschwinden ganz bzw. wachsen nicht mehr nach? LG Mina

    1. Liebe Mina,

      die Creme vermindert den Haarwuchs und lässt die Haare feiner werden. Aber wenn du mit der Creme aufhörst, dann wird der Haarwuchs auch wieder stärker. Das heißt ja, man muss sie dauerhaft nehmen. Aber nach einer Zeit nicht mehr so häufig. Am Anfang habe ich sie sehr oft benutzt, später nur noch alle paar Tage.

  96. Hallo,

    ich benutze Vaniqa und habe dazu zwei Fragen:

    1. Hier posten ja Leidensgenossinnen, dass wenn man mit dem Cremen aufhört, der Haarwuchs SCHLIMMER ist als vorher. Dass er wiederkommt, verstehe ich, aber…wenn es schlimmer wird? Das ist ja furchtbar!!! Gibt es dazu noch mehr ECHTE Erfahrungsberichte, also nicht solche, wo s nur darum geht, dass mehr Cremes bestellt werden?

    2. Wie bekomme ich denn die Creme auf Rezept? Ich muss mir die für 59 € kaufen und klar hätte ich auch gern ein Rezept dafür….

    Grüße! Maria

    1. Liebe Maria,

      zu 1. Vielleicht wollen sich hier ja mal ein paar Vaniqa-Nutzerinnen zu Wort melden. Mein Erfahrung ist, dass der Haarwuchs nicht schlimmer wird als vorher. Sondern genauso wie vorher.
      zu deiner 2. Frage: für ein Rezept musst du natürlich zum Arzt!

  97. Ich habe diese Creme von meinem hautarzt auch verschrieben bekommen, da der arzt aber meinte das ich die dann immer nehmen muss weil sonst der Haarwuchs stärker wird, habe ich mich dagegen entschieden. Ich nehme mir jetzt abends immer die zeit die Haare zu zupfen. Und ich kann nur aus Erfahrung erzählen das es die Haare schon weicher und blasser geworden sind.

  98. Liebe Maria,

    dank Deines Artikels bin ich auf Vaniqua gestoßen. Mein Gyn hat mir auf mein Bitten hin ein Privatrezept (30g) ausgestellt. Das war vor 3 Wochen und was soll ich sagen, ich bin unendlich dankbar!!! Bereits nach 7 Tagen wurden die Haare weniger und vor allem langsamer. Vorher habe ich jeden Tag morgens rasiert und sag abends schon wieder wie eine Stachelbeere aus.;) Jetzt reicht es schon alle zwei Tage und selbst dann sind die Stoppeln nur sehr kurz.

    Allerdings habe ich nun ein Problem. Meine Krankenkasse (KK) würde Vaniqa mittragen, ich hätte nur die Zuzahlung, wenn ich ein Kassenrezept von einem Arzt bekomme.
    Mein Gyn sagt, er hat die Zulassung nicht, spezielle dermatologische Produkte zu verschreiben, sprich Vaniqa… er kann mir weiterhin nur das Privatrezept geben (immerhin…).
    Termin beim Hautarzt gemacht, will mir Vaniqua auch nur als Privatrezept geben. Ich erklärt, daß die KK das übernimmt, ich habe das telefonisch mit denen abgeklärt. Hautarzt: Dann bringen Sie mir ein Schreiben von der KK, das dem so ist. Ich habe dann wieder die KK angerufen, Antwort auf mein Bitten: Nö, sowas können wir Ihnen nicht schreiben. Diese Verschreibung liegt im Ermessen des Arztes. Toll der Hautarzt sieht ja den Bart nicht mehr, weil Vaniqua hilft! Und ich möchte es auch nicht absetzen, bin seither so glücklich, es hat mir Lebensfreude zurück gegeben. Dann habe ich die KK noch gefragt, ob ich die Privatrezepte im nachhinein einreichen kann und mir die Differenz erstattet werden kann…, machen sie auch nicht.
    Ich bin echt verzweifelt und nur noch am Heulen. :( Jetzt hilft endlich mal was und die Ärzte wollen es nicht verschreiben. Fühle mich veralbert…
    Gibt es den irgendwo im Raum Rhein-Neckar-Kreis einen netten Arzt, der das verschreibt auf einem Kassenrezept?

    Herzliche Grüße,
    Anja

    1. Liebe Anja!

      Mensch, das ist ja wirklich total doof, dass sich beide Parteien da etwas querstellen.
      Was ich an deiner Stelle machen würde: Noch mal zu einem anderen Hautarzt gehen. Notfalls ein paar Ärzte durchprobieren und wenn es bei allen nicht klappt, dann wieder bei der Krankenkasse nachfragen und genau das schildern. Vielleicht auch einfach dein Anliegen der KK per Email schildern, wenn sie dir darauf erneut antworten, dann hast du es ja quasi schriftlich!

      Ich hoffe aber, dass du einen Arzt findest, und freue mich, dass dir die Creme so gut hilft!
      Vielleicht kennt ja noch jemand hier im Forum einen guten Arzt in deinem Wohnraum?

  99. Liebe Maria, liebe Leidensgenossinnen!
    Vielen Dank für eure zahlreichen Postings, sie sind recht hilfreich für die Meinungsbildung!
    Ich leide auch seit meiner Jugendzeit an sog. Damenbart und habe recht viel probiert. IPL nutzte bei mir leider kaum, daher hat mein Hautarzt gemeint, ich solle Vaniqua probieren. Ich habe ihn informiert, dass ich eine Schwangerschaft plane, woraufhin er gemeint hat, ich solle die Creme absetzen wenn ich weiß, dass ich schwanger bin.
    Nun bin ich etwas verunsichert, da in der Packungsbeilage steht, man solle die Creme nicht verwenden, wenn man eine Schwangerschaft plant. Aus zwei Postings hab ich herausgegeben, dass die beiden (bego vom 1.8.2013 und Victoria vom 4.2.2015) die Creme bis zur Schwangerschaft verwendet haben.
    Nun meine Frage – gibt es dazu mehr Erfahrungen, hat euer Frauenarzt oder Hautarzt dazu eine weitere/andere Meinung?
    Ich habe die Creme bereits gekauft (71 Euro für 30g in Österreich bei der Apotheke), würde sie auch gerne benutzen, weil ich doch etwas Hoffnung in diese Creme stecke!
    Vielen Dank für eure Antworten!
    LG Caro35

    1. Liebe Caro,

      da es so in der Packungsbeilage steht, wäre ich auf jeden Fall auch vorsichtig!
      Du bist doch sicher bald wieder mal beim Frauenarzt. Ich würde ihr/ihm mal die Beilage zeigen und um Rat bitten.
      Vielleicht ist irgendeiner der Inhaltsstoffe bedenklich – vielleicht ist es aber auch gar nicht so schlimm.

      Hat jemand hier im Forum noch Erfahrung damit?

      1. Hallo Maria,
        habe mit meiner Frauenärztin gesprochen. Sie meinte, da es lokal aufgetragen wird, ist es kein Problem für die Babyplanung. Aber ich soll die Creme absetzen, sobald ich weiß, dass ich schwanger bin.

        Ich hoffe die Info ist hilfreich für alle.
        LG

  100. Hallo ich bin es nochmal, ich danke dir für deine schnelle Antwort zum Thema Bleichen. :)

    Ich habe gemerkt, dass die Härchen wirklich mehr werden…
    Also werde ich meine Härchen bei einer Kosmetikerin mit Wachs oder Fadenepilation entfernen lassen und mir dann mal Vaniqua anschaffen. :)

    Jetzt habe ich wieder Fragen:

    1.) Wo bestellst du Vaniqua?
    2.) Wie lange dauert es, bis die Tube da ist?
    3.) Gegen welche Hormone hilft sie?

    Und auch wenn ich jetzt hier nicht auf der Zupf-Seite bin ^_^“

    4.) Wachsen die Haare nach dem Zupfen schlimmer nach, ich habe es nämlich aus Frust getan.

    5 ) Was ist besser bei der Kosmetikerin Wachsen oder Fadenepilation durchführen lassen? Und werden die Haare nach diesen Methoden weniger und dünner und wachsen sie vielleicht irgendwann garnicht mehr nach? :)

    Ich bin echt verzweifelt und im moment sehr unzufrieden mit mir… und möchte diese Härchen los werden, ohne Angst zu haben, dass sie stärker und schnell nachwachsen. :( Ich stehe nur noch vor dem Spiegel…:(

    Ich danke dir nochmal für deine Antworten ^_^

  101. Liebe Maria ich habe da noch etwas vergessen, kann ich auch erst bleichen und ca 30 Minuten später Vaniqua auftragen?
    Verträgt sich das? Wenn ja, dann wäre ich echt glücklich. Denn dann hätte ich vielleicht die Lösung :)

  102. Hallo,
    ich hätte da auch mal eine Frage zu Vaniqa. Kann ich nachdem ich die Creme morgens aufgetragen habe, mich auch danach schminken? Oder beeinträchtigen Make-Up und Puder die Wirkung?

    1. Liebe Sophie,

      du kannst dich problemlos schminken nachdem du die Creme aufgetragen hast, du musst nur ein paar Minuten warten, bis sie vollständig eingezogen ist, sonst verteilt sie sich eventuell ungewollt im ganzen Gesicht!

  103. Hallo Maria, kann ich mir Vaniqa auch aufschreiben lassen, wenn ich nicht an dieser Speziellen Erkankung leide?
    Denn bei mir ist es nur ein dunkler Oberlippenflaum und ich wollte mir trotzdem ein Rezept besorgen.

    Wenn ich die Creme jetzt auf meinen Flaum auftrage, was passiert dann genau? Ich entferne meine Haare nicht sondern bleiche sie bisher nur. Bleibt die bleichung dann länger erhalten?

    Wenn ich meine Haare bleiche, ist immer nur der obere Teil geblichen, der untere ist immer schwarz oder wirkt das nur so?

    Und eine Frage hab ich noch: wenn ich Vaniqa anwende, und dann nach 2 Jahren absetzen würde, wachsen die Haare dann kräftiger und stärker nach? Oder bleiben sie so, wie sie jetzt sind und wachsen so nach wie bisher auch. Denn ich hab wirklich nur einen Flaum und Angst, dass dieser in einen Damenbart umspringen kann…

    Anke für deine Antworten und liebe Grüße! :)

    1. Liebe Anke,

      ok, ich versuche mal, deine ganzen Fragen zu beantworten: :-)
      Zum Bleichen: Es kann sein, dass das Bleichen die Haare austrocknet und sie dadurch teilweise abbrechen. Vor allem auch, wenn sie sowieso schon sehr fein sind. Dass sie jetzt dadurch stärker/dunkler werden glaube ich nicht. Dass die Haare nur an der Spitze gebleicht sind, kann eigentlich nicht sein. Aber natürlich sind die Haare an der Spitze feiner und wirken dadurch dann heller. Aber „schwarz“ sollten die unten auch nicht sein.
      Wenn du die Vaniqua auf deinen Flaum aufträgst, mindert sie 1. den Haarwuchs und 2. werden die Haare dann noch feiner. Wenn du die Creme irgendwann nicht mehr benutzt, dann wird der Haarwuchs wieder so wie vorher werden, aber auf keinen Fall wird er stärker.

      So, hat dir das schonmal weiter geholfen?

  104. Jetzt noch eine Frage, die mich etwas beschäftigt :)
    Kann ich Vaniqa denn auch nur auf meinen Flaum auftragen ohne die Haare zu entfernen? Wird der Flaum dann immer duünner und feiner? Also der vorhandene Flaum?

    Nochmal vielen lieben Dank für deine Antworten und LG:)

    1. Genau, die Creme ist genau für die, die sich nicht rasieren o.Ä. wollen. Wenn du die Vaniqua regelmäßig aufträgst, dann werden die Haare von allein feiner und dünner, dadurch auch etwas heller.

      1. Ja, habe auch den Anbieter angeschrieben, da es aber eine Gesetzesänderung gab dürfen keine Rezeptpflichtigen Medikamente nach Österreich geliefert werden. Dadurch habe ich nach anderen Lösungen gesucht und bin auf eine billigere Möglichkeit gestoßen, jetzt nehme ich seit ca. 2 Monaten die creme von Bioxet und kann schon Veränderungen feststellen.
        Lg

  105. Hallo, ich wollte mich mal für den sehr ausführlichen Erfahrungsbericht bedanken, den du hier geschrieben hast, Maria :)
    Ich leide selbst seit der Pubertät unter übermäßigem Haarwuchs (überall, nur die Kopfhaare sind sehr dünn und spröde), und im Gesicht stört es tatsächlich am meisten. Rasieren hält nicht mal einen Tag lang bei mir, da man sofort einen Bartschatten sieht (Kinn, Oberlippe und Hals). Epilieren sorgt spätestens am nächsten Tag für Rötungen und hässliche Pickel, außerdem für eingewachsene Härchen, die sich nur schwer „herausoperieren“ lassen.
    Ich werde mich mal, durch deinen Bericht etwas ermutigt, zur Frauenärztin begeben und hoffen, dass ich einen ähnlich guten Effekt erzielen kann.

    LG die Elli

    1. Liebe Elli,

      es freut mich zu lesen, dass dir meine Seite gefällt und ich hoffe sehr, dass du eine gute, langfristige Lösung für dich finden wirst. Teile deine Erfahrungen gerne auch hier!

  106. Ich war heute sehr überrascht. Habe das Produkt von meiner Ärztin verschrieben bekommen und musste nur 5,80€ zahlen. Bin bei der BKK Gildemeister Seidensticker. Jetzt hoffe ich in den nächsten Wochen auf den gewünschten Effekt. Toi toi toi :)

  107. Hallo Maria…….ich würde gerne wissen ob von der creme auch der Bartschatten verschwinden tut….ich zupfe und benutze seit 3 Wochen ca Varniqa wegen diesem Bartschatten der mich noch in den Wahnsinn treibt….ich habe vor ein paar tagen schon mal nachgefragt und hoffe sehr das ich diesmal eine Antwort bekomme….viele liebe grüsse sandra

  108. Hallo zusammen,

    Geht zu eurem Hausarzt, er verschreibt sie euch bestimmt. Meine Ärztin war sofort dazu bereit, sie hat sich schlau gemacht, was genau in der Creme ist und wie die Nebenwirkungen sind. Hab sie dann verschrieben bekommen. Da es sich um ein sogenanntes Krankenkassenarzneimittel handelt, brauchte ich nur die Rezeptgrbühr von Eur 5,80 zahlen.

  109. Liebe Maria, ich finde es großartig, dass du diese Seite betreibst. Ich finde deinen Bericht über die Vaniqa Creme sehr interessant und habe mich gefragt ob diese Creme auch bei dünnen blonden Härchen wirkt. Ich habe so einen Flaum im Gesicht, dem ich mit Zupfen natürlich nicht ankomme und rasieren traue ich mich nicht, denn damit könnte ich das Problem noch verschlimmern. In der Sonne sieh man diesen Flaum besonders schlimm und die Hautärzte sagen, damit müsse ich leben. Kannst du mir diesbezüglich weiterhelfen?
    Ich danke dir recht herzlich schon im Voraus!
    Liebe Grüße, Sandy

    1. Beitrag
      Autor

      Liebe Sandy,

      danke für deinen Lob, das motiviert mich die Seite stets weiter zu verbessern und dir und anderen Leserinnen zu helfen :)

      Zu deiner Frage: Ja, du kannst Vaniqa benutzen! Die Creme ist für alle Haarfarben geeignet. Bedenke aber, dass du früher oder später die bestehenden Härchen entfernen musst. Vaniqa stoppt das Wachstum, entfernt aber nicht bereits gewachsene Härchen.

      PS: Ich habe die Fotos nun sowieso deaktiviert :)

  110. Für alle Frauen mit unerwünschten Haarwuchs, besonders im Gesicht, möchte ich den Hinweis auf PCOS hier lassen. Ca. 10% aller Frauen sind davon betroffen, doch leider scheinen die Frauenärzte davon noch nicht viel zu wissen und wollen nur die Pille (die übrigens natürlich ein Arzneimittel, und nicht nur ein „Präparat“ ist!) verschreiben.
    Auch ich bin nur durch Zufall auf PCOS gestoßen und habe mich daher beim Endokrinologen (Arzt der auf Hormone spezialisiert ist) untersuchen lassen, der mir bestätigte, dass mein Haarwuchs im Gesicht von PCOS kommt. Ich kann nur empfehlen, informiert Euch darüber und sucht Euch bei Verdacht einen kompetenten Arzt oder Frauenarzt, der Euch unterstützt.

    1. Beitrag
      Autor
  111. Hallo Maria,
    vielen vielen Dank für deine detaillierte Beschreibung. Aufgrund dessen habe ich mir die Creme trotz des hohen Preises bestellt. Ich bin absolut begeistert! ?Obwohl ich vermehrt Pickel bekommen habe, hat es sich gelohnt.Schon noch zwei Wochen Anwendung habe ich die Wirkung bemerkt. Die Haare wuchsen viel langsamer, waren aber auch schwieriger auszuzupfen. Aber wenn man dann auch das letzte Haar erwischt hat, ist es ein riesiger Erfog. Jetzt nach sechs Wochen ist der Erfolg enorm. Früher bin ich nur widerwillig in Urlaub gefahren, weil ich nicht wusste, wie das Hotelzimmer mit Spiegel und Lichtverhältnissen ausgestattet ist, um jedes Haar einzeln zu erwischen. Ich hatte, das Gefühl, dass ich zweimal am Tag zupfen musste und war nie mit dem Ergebnis zufrieden. Jetzt habe ich unbezahlbare Freiheit gewonnen . Und das ganze Geld, was ich früher für Pinzetten, Mittelchen, die nicht helfen, Gesichtsepilierer und Lasergeräte ausgegeben habe, ärgert mich total. Wäre ich nur früher auf deinen Artikel gestoßen. .. Das Geld gebe ich jetzt gern für Vaniqa aus.
    Und das Ganze, was ich hier geschrieben habe, ist kein Werbefake und ich bekomme auch kein Geld dafür.
    Wer solche Probleme hat wie ich, sollte die Creme auf jeden Fall versuchen.

    1. Beitrag
      Autor
  112. Hallo,
    ich nutze Vaniqa Creme auch, bekomme sie allerdings von meinem Arzt auf Rezept und bezahle somit nur knapp 6 Euro dafür.
    Einen Erfolg konnte ich bisher jedoch (meiner Meinung nach) noch nicht erzielen, ich benutze diese Creme seit gut 4 Monaten 2 mal täglich.

    LG

  113. Liebe Maria,
    ich finde das wirklich super, wie Du vielen jungen Frauen und Jugendlichen mit Deinen Antworten bezüglich Vaniqua Creme hilfst.
    Nur bitte ich Dich nur Deinen Kommentar zur Pille zu korrigieren.
    Die Antibabypille ist ein sehr stark wirkendes, künstlich hergestelltes Hormonmedikament, das in den hormonellen Kreislauf einer Frau stark eingreift.
    Was richtig ist: eine Wechselwirkung/Nebenwirkung in Bezug auf Pille und Vaniqua ist sicher nicht zu erwarten.
    Herzliche Grüße Christine

  114. Also ich bekomme die Creme über meinen Frauenarzt. Und zahle dann mit Rezept in der Apotheke 60 Euro..Frage mich gerade wieso ihr 130 Euro zahlt. -_-‚

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.