Vaniqa Creme – das neue Wundermittel? Ein Erfahrungsbericht…

Nachdem ich die letzten Jahre immer zum Epilierer oder zur Zuckerpaste gegriffen hatte, war es nun an der Zeit eine Behaldlung mit Vaniqa auszuprobieren. Seit ungefähr zwei Monaten über 3 Jahren nutze ich mit erstaunlichem Erfolg diese Haarentfernungscreme und möchte euch meine Erfahrungen weitergeben. Dem Beitrag habe ich den Namen Vaniqa Report gegeben, da ich versucht habe alles Wichtige auf einer Seite zusammenzufassen und gleichzeitig meine persönlichen Erfahrungen wiederzugeben.

Nach über einem Jahr habe ich den Artikel aufgefrischt. Gerade im Zusammenhang mit dem Brexit waren viele Leserinnen verunsichert, ob man denn weiterhin die Creme aus England bestellen kann. Lies im Brexit-Abschnitt unten, warum du weiterhin sorgenfrei bestellen kannst. 

Frühere Artikel-Updates ansehen

14.06.2016: Ich habe mal wieder den Artikel etwas aufgefrischt und weitere häufig gestellte Fragen unten im Artikel beantwortet :)

07.07.2015: Nach mittlerweile über 200 Kommentaren und über 100 Emails mit Fragen, Erfahrungsberichten und Erfolgserlebnissen habe ich den Artikel auf den neuesten Stand gebracht. Somit musst du nicht stundenlang alle Kommentare durchkämmen. ;)

Achtung: Dieser Ratgeber basiert auf eigene Recherchen und Erfahrungen und ich kann leider keine Haftung für die Anwendung übernehmen. Solltest du an einem der Punkte unsicher sein, geht der Gang zu deinem Arzt immer vor!

Was ist die Vaniqa Enthaarungscreme?

Vaniqa ist eine Creme, die speziell für Frauen mit übermäßigem Haarwuchs im Gesicht (Hals, Kinn und Oberlippenbereich) entwickelt wurde. Der Clou ist, dass der Wirkstoff Eflorithin direkt an der Haarwurzel wirkt. Dadurch kann die Wurzel ein bestimmtes Hormon Enzym, das das Haarwachstum steuert, nicht mehr verarbeiten.

Das Ergebnis: Das Haarwachstum im Gesicht wird erheblich gesenkt. Außerdem wachsen die Härchen weitaus dünner nach.

Die ersten merklichen Erfolge sind in der Regel nach sechs bis acht Wochen sichtbar. Dazu muss die Creme regelmäßig aufgetragen werden.

Vorteile

  • Vielfach klinisch getestet, sehr hautverträglich
  • Wirkt unabhängig von Hauttyp, Hautfarbe oder Haartyp oder Haarfarbe
  • Geringes Risiko von Nebenwirkungen
  • Schmerzfreie Behandlung (Mein Lieblingsvorteil, nie wieder Aua Aua!)
  • Langfristig berechnet relativ günstig (s. unten Bezugsquellen)
  • Die Creme kann ohne Rezept von deinem Arzt vor Ort und ohne Zollgebühren aus England bestellt werden

Nachteile

  • Volle Wirkung erst nach 4-8 Wochen: Bis die Creme vollständig wirkt, müsst ihr die Härchen weiter entfernen (bspw. mit Zuckerpaste oder Epilierer)
  • Hoher Preis in der Anschaffung: Eine einzelne Tube kostet 134,95 EUR und muss mindestens über acht Wochen aufgetragen werden, um die Wirkung zuverlässig zu testen

Wie funktioniert die Creme?

Vaniqa ist eine Creme und wird im Gesichtsbereich aufgetragen. Der Wirkstoff Eflorithin reduziert langfristig den Haarbewuchs an den behandelten Stellen. Die Härchen werden nicht entfernt, sondern neuer Wuchs gehemmt bzw. gestoppt. Dafür blockiert der Wirkstoff das Enzym Ornithin-Decarboxylase, was für das unerwünschte Wachstum der Härchen verantwortlich ist.

Das Ergebnis: Durch regelmäßiges Auftragen wird das Wachstum von Härchen stark gehemmt oder gar komplett gestoppt. Bereits vorhandene Härchen verschwinden nicht und müssen entfernt werden (Ich empfehle Zuckerpaste oder Epilierer)

Im Gegensatz zu üblichen Enthaarungscremes aus der Drogerie kommen keine aggressiven Chemikalien zum Einsatz. Die Haut wird somit nicht unnötig gereizt, da an der Hautoberfläche keine chemische Wirkung stattfindet.

Ergebnisse einer Studie
Ergebnisse einer Studie zur Wirksamkeit von Vaniqa

Der große Vorteil ist, dass nach einigen Monaten das Epilieren oder das Zupfen nur noch sehr selten erfolgen muss.

In meinem Fall wurde das Haarwachstum dermaßen verlangsamt, dass ich nur noch vereinzelt sehr dünne Härchen (5-10 Stück) habe, die ich immer wieder quasi schmerzfrei mit der Pinzette entferne. Und die Härchen wachsen weitaus langsamer, so dass es für mich die Creme ein Stück Lebensqualität zurückgebracht hat. :-)

Was muss ich vor dem Gebrauch beachten?

Achtung:

Vaniqa darf in folgenden Fällen NICHT angewendet werden:

  • Du reagierst allergisch auf Eflorithin
  • Du bist schwanger oder planst gerade schwanger zu werden
  • Du stillst momentan ein Kind
  • Du bist unter 12 Jahre alt

Weiterhin musst du folgendes bei Behandlung mit Vaniqa beachten:

  • Vaniqa ist für Gesichts-, Kinn- und Halsbereich entwickelt und nur in diesen Bereichen getestet werden. Sie sollte auch nur dort angewendet werden.
  • Wenn du an anderen chronischen Krankheiten leidest (insbesondere im Zusammenhang mit Niere oder Leber) oder regelmäßig Medikamente zu dir nimmst, solltest du vor dem Kauf unbedingt deinen Arzt konsultieren!
  • Wird Vaniqa auf verletzte oder gereizte Haut aufgetragen, kann es Stechen oder Brennen verursachen. D.h. wenn du die Härchen vorher epilierst oder zupfst, solltest du etwa 30 Minuten bis zum Eincremen warten.
  • Vaniqa darf nicht in Augen, Nase oder Mund geraten. Sollte es doch einmal passieren, spüle die betroffene Stelle gründlich mit Wasser aus.
  • Du solltest Vaniqa bei Zimmertemperatur (15-25°) lagern. Halte dich außerdem an das Verfalldatum, dass neben EXP auf der Tube steht. Sobald die Creme abgelaufen ist, sollte sie auf keinen Fall mehr benutzt werden.
  • Geht seltener ins Solarium, da die Haut durch Vaniqa leicht beansprucht wird (selbst wenn oberflächlich nichts zu sehen ist) und vermehrt Pigmentstörungen auftreten können. Ein Bad in der Sonne dagegen ist völlig OK ;-)
  • Die empfohlene Dosis (2x täglich) darf keinesfalls überschritten werden! Alles darüber hat keinerlei positiven Effekt – ganz im Gegenteil! Damit wird nur das Risiko für Nebenwirkungen erhöht.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Das großartige an Vaniqa ist, dass die Creme selten Nebenwirkungen verursacht. Und selbst wenn Nebenwirkungen auftreten, dann sind diese nicht sehr stark und sollten nach wenigen Wochen wieder verschwinden.

  • So wurden bei zwei klinischen Studien bei 10,8% bzw. 21,4% der Probanden Akne als Nebenwirkung festgestellt. Allerdings gab es keine Details oder Fotos, wie stark diese ausgefallen ist. Auch wurde nicht gemessen, wie lange die Akne wirklich geblieben ist.
  • Weiterhin ist in den gleichen Studien bei 4,9% bzw. 15.4% „Rasurbrand“ festgestellt wurden. Im Prinzip war die Haut nach der Anwendung für ein paar Minuten leicht gerötet, wie nach einer Rasur.
  • Manche Frauen berichten auch von Stechen oder Brennen direkt nach der Anwendung

Sollten die Nebenwirkungen sehr stark ausfallen oder gar mit jeder Anwendung schlimmer werden, kannst du die Anwendung für 1-2 auf 1x täglich reduzieren. Wenn es besser geworden ist, kannst du wieder erhöhen.  Sollten die Nebenwirkungen immer noch nicht verschwinden oder wieder schlimmer werden, solltest du dich an deinen Arzt werden. 

Wie muss ich Vaniqa anwenden?

Die Anwendung erfolgt in der Regel zwei Mal täglich. Einmal morgens und einmal abends.

Anwendung:

  1. Wenn du deine Härchen epilierst oder mit Zuckerpaste entfernst, warte mindestens 30 Minuten, bis du die Creme aufträgst
  2. Reinige die Haut im Gesicht mit Seife und trockne sie nochmals ab.
    • Tipp: Ich habe vor dem Eincremen einen warmen Waschlappen an die Haut gehalten, damit sich die Poren etwas öffnen. Damit zieht die Creme besser ein!
  3. Trag eine dünne Schicht der Vaniqa Creme auf und massiere sie sorgfältig in die Haut ein.
  4. Wasche deine Hände mit Seife ab.
  5. Vermeide es die behandelten Hautflächen für die nächsten vier Stunden zu waschen
  6. Wenn du nach der Anwendung Makeup, Sonnenmilch o.ä. auftragen willst, reicht es nur 10 Minuten zu warten.
  7. Bis zur nächsten Vaniqa-Anwendung musst du mindestens 8 Stunden warten
  8. Sollten Hautirritationen o.ä. nicht nach spätestens vier Wochen schwächer werden, kannst du die Anwendung auf einmal täglich reduzieren, bis die Nebenwirkungen zurückgehen. Sollte es nicht besser oder gar schlimmer werden, geh unbedingt zum Arzt.

Die Wirkung von Vaniqa setzt bei regelmäßiger Anwendung nach vier bis acht Wochen ein. Wird die Behandlung abgebrochen, setzt der ursprüngliche Haarwuchs nach etwa zwei Monaten wieder komplett ein. Sprich die Creme muss dauerhaft aufgetragen werden. Bei mir konnte ich schon nach vier Wochen feststellen, dass die Härchen erheblich langsamer und dünner gewachsen sind.

Auf dieser Seite kannst du dir die Packungsbeilage runterladen. Scrolle ganz nach unten auf der Seite, dort ist ein PDF Link.

Tipp

Bis die Wirkung von Vaniqa einsetzt, kannst du die Härchen mit anderen manuellen Methoden entfernen – beispielsweise mit einem Epilierer oder Zuckerpaste.

Mein persönliches Ergebnis

Nach vier Monaten Anwendung wachsen bei mir nur noch 5-10 Härchen, die alle 1-2 Wochen nachgezupft werden müssen. Vaniqa hat für mich ein Stück Lebensqualität zurückgeholt und außerdem zeitaufwändige Entfernungsmethoden überflüssig gemacht. Die wenigen Härchen zupfe ich nur noch, wenn ich mal wieder meine Augenbrauen in Form bringe. :-)

Ergebnisse anderer Leserinnen

Mittlerweile haben sich über 250 Kommentare angesammelt! Und damit auch jede Menge Erfahrungsberichte von anderen Mitleidenden. Damit du dir ein vollständiges Bild von der Creme machen kannst, habe ich auch ein paar negative Kommentare mitreingenommen:

 

Du möchtest einen Vaniqa Erfahrungsbericht beitragen? Dann hinterlasse unten einen Kommentar und ich werde deinen Bericht hier aufnehmen.

Wie kann ich Vaniqa bekommen?

In Europa ist Vaniqa verschreibungspflichtig und nicht ohne Rezept erhältlich. Normalerweise verschreiben Ärzte die Creme nur, wenn du medizinisch echten Hirsutismus leidest und damit wirklich starken übermäßigen Haarwuchs hast.

Dennoch lässt sich Vaniqa hierzulande sehr einfach und 100% legal per Online-Diagnose aus England bestellen. So musst du kein Rezept bei deinem Arzt vor Ort besorgen. Vier seriöse Online-Apotheken haben deutschsprachige Online-Shops, bei denen du Vaniqa bestellen kannst.

Der Kauf ist dabei nicht rezeptfrei. Es findet im Bestellprozess eine medizinische Online-Konsultation statt. Dazu musst du medizinische Fragen zu deinen Symptomen mittels Online Fragebogen beantworten. Die Antworten werden (meist innerhalb von 5min) vom Arzt überprüft, der über die Rezept-Vergabe entscheidet. Erst wenn dar Rezept ausgestellt wird, kannst du die Bestellung abschließen. In 99% der Fälle bekommst du den Rezept.

Ich hatte anfangs meine Zweifel, ob ich tatsächlich eine rezeptpflichtige Creme online bestellen soll. Warum ich mich dafür entschieden habe, kannst du hier nachlesen:  Vaniqa ohne Rezept kaufen – geht das?

Achtung:

Bitte falle nicht auf andere zwielichtige Online-Apotheken rein, die Vaniqa Fälschungen oder ein „Vaniqa-Generic“ anbieten. Das sind meist unseriöse und betrügerische Seiten. Eine seriöse Online-Apotheke ist stets telefonisch erreichbar, hat ein ausgewiesenes Impressum sowie authentische Kundenbewertungen.

Vaniqa hier kaufen

Es gibt zwei Online-Apotheken aus Großbritannien, die Vaniqa anbieten und kostenlos nach ganz Europa versenden. Beide haben sogar eine deutsche Telefon-Hotline zum Ortstarif sowie einen Online Live-Chat für Fragen.

Für Erstbesteller
Vaniqa Creme zur Behandlung von Damenbart (30g)
Beste Preis/Leistung
Vaniqa Creme zur Behandlung von Damenbart (60g)
LinkVaniqa Creme zur Behandlung von Damenbart (30g)Vaniqa Creme zur Behandlung von Damenbart (60g)
Shop

Kundenbewertung
3985 Bewertungen

3985 Bewertungen
Preis ab € 119,95 € 154,89
Eigenschaften
  • kostenloser Express-Versand
  • neutrale Verpackung
  • Viele Bezahlarten möglich
  • Deutsche Festnetz-Nummer für Rückfragen
  • kostenloser Express-Versand
  • neutrale Verpackung
  • Viele Bezahlarten möglich
  • Deutsche Festnetz-Nummer für Rückfragen
Preis pro 30g ab€ 119,95€ 77,45
zum AnbieterBei Euroclinix ansehenBei Treated.com ansehen
Für Erstbesteller
Vaniqa Creme zur Behandlung von Damenbart (30g)
Shop

Eigenschaften
  • kostenloser Express-Versand
  • neutrale Verpackung
  • Viele Bezahlarten möglich
  • Deutsche Festnetz-Nummer für Rückfragen
Preis pro 30g ab€ 119,95
ab € 119,95
Beste Preis/Leistung
Vaniqa Creme zur Behandlung von Damenbart (60g)
Shop

Eigenschaften
  • kostenloser Express-Versand
  • neutrale Verpackung
  • Viele Bezahlarten möglich
  • Deutsche Festnetz-Nummer für Rückfragen
Preis pro 30g ab€ 77,45
ab € 154,89

Geht es auch nicht billiger?

Auf den ersten Blick ist Vaniqa nicht gerade billig. Auch ich war anfangs etwas unsicher, ob ich es wirklich kaufen soll. Jedoch wird die Creme sehr dünn aufgetragen.

Eine 60g Tube reicht bei täglich zweimaliger Anwendung etwa 4 Monate (die Online-Shops geben 2 Monate an, allerdings reicht es für die meisten Nutzerinnen die Creme etwas dünner aufzutragen).

Somit kostet dich diese schmerzfreie Haarentfernung gerade einmal 0,92 Euro pro Tag!

Tipp

Tipp: Ich trage die Creme nach zwei Monaten Anwendung nur noch einmal am Tag auf, da mein Haarwuchs nicht ganz so stark ist. Damit reicht die Creme noch etwas länger. ;-)

Ich empfehle dir nach geraumer Zeit versuchen die Creme nur einmal täglich anzuwenden, so dass die Tube langfristig sogar 8 Monate hält das entspricht ca. 0,46€ pro Tag.

Fazit: Vaniqa ist bei einer genauen Betrachtung wirklich sehr billig. Am Ende musst du selber für dich entscheiden, ob du bereit bist für ein Stück Lebensqualität und ein haarfreies Lächeln etwas mehr als 3 Euro pro Woche auszugeben. ;)

Vaniqa Alternativen

Aktuell ist Vaniqa die einzige schmerzfreie Lösung, mit der der Damenbart wirklich verschwindet. Leider gibt es keine anderen Cremes, die auch nur halbwegs mithalten können. Falle nicht auf irgendwelche dubiosen Cremes herein, die etwas anderes behaupten.

Wenn dir Schmerzen nicht so viel ausmachen, kannst du zum Epilierer oder alternativ zur Zuckerpaste greifen.

Weitere häufig gestellte Fragen

Ich habe Vaniqa ohne Rezept woanders online deutlich billiger gesehen! Kann ich dort ohne Sorgen bestellen?

Wahrscheinlich nicht!

Es tummeln sich im Internet viele dubiose Online-Shops für Medikamente, die die Produkte zu vermeintlich günstigen Preisen anbieten. Vor allem wenn dort das Wort „Generics“ steht, sollten die Alarmglocken läuten. Generics sind nachgemachte Produkte mit dem (vermeintlich gleichen) Wirkstoff, wie das Original, die in 99% der Fälle nicht nur minderwertig, sondern auch gefährlich sind. Denn oft fehlen die ganzen „Zusätze“, die Nebenwirkungen des Wirkstoff eindämmen oder verhindern.

Die oben gelisteten Shops sind die mir einzig bekannten seriösen Anbieter, die Vaniqa online anbieten. Sie arbeiten alle mit echten Ärzten zusammen, die bei den Bestellungen Online-Rezepte ausstellen. Und sie haben allesamt eine deutsche Telefon-Hotline.

Ich fahre bald in den Urlaub. Kann ich mich in der Sonne bräunen und die Creme weiter benutzen?

Ja!

Du kannst ohne Probleme in der Sonne baden. Warte einfach ca. 30 Minuten nach dem Sonnenbad, bevor du die Creme aufträgst. Nur wenn du ins Solarium gehst, kann es zu Problemen mit der Haut kommen.

Ich nehme die Anti-Baby Pille, kann ich ohne Probleme Vaniqa nutzen?

Ja, du kannst weiter die Pille nehmen!

Die Pille ist kein Medikament, sondern ein Präparat. Daher gibt es keine Probleme. Interessanterweise haben manche Vaniqa Anwenderinnen berichtet, dass mit der zusätzlichen Einnahme der Pille das Haarwachstum nochmal etwas geschwächt wurde. Dass kann damit zusammenhängen, da die Pille die Hormonausschüttung hemmt und auch Haarwachstums-Hormone davon betroffen sind.

Ich plane demnächst schwanger zu werden. Wie lange kann ich die Creme nutzen?

Sobald du schwanger bist, setze die Creme ab!

Schwangere dürfen die Creme nicht nutzen! Hast du also Babypläne, mache regelmäßig einen Schwangerschaftstest. Sobald der Test positiv ist, setze die Creme ab. Nach der Geburt kannst du die Creme wieder benutzen.

Kann ich die Creme auch in anderen Bereichen (beispielsweise Arme, Achseln oder Beine) verwenden?

Ja, aber nur auf eigenes Risiko!

Vaniqa wurde bisher nur im Gesichts-, Kinn- und Hals-Bereich klinisch getestet – sowohl in Sachen Nebenwirkungen als auch in Sachen Wirksamkeit.

Willst du beispielsweise die Creme testweise an einer anderen Körperstelle ausprobieren, riskierst du nicht nur möglicherweise gefährliche Nebenwirkungen, sondern auch eine reine Verschwendung der Creme. Da der Haarwuchs am restlichen Körper meist weitaus stärker ist, wird die Creme wenig bis gar keine Wirkung zeigen. Zusätzlich sind die betroffenen Hautflächen größer, also wirst du viel mehr Creme verbrauchen.

Was passiert, wenn ich die Creme absetze?

Spätestens acht Wochen nach Absetzung der Creme fangen die Härchen wieder an in alter Fülle zu wachsen.

Manche Anwenderinnen berichten, dass die Härchen stärker nachwachsen, als vor der ersten Anwendung von Vaniqa. Dies kann damit zusammenhängen, dass diese Nutzerinnen die Härchen früher nie entfernt haben, so dass diese mit der Zeit weicher und lichter wurden. Außerdem ist solch eine Einschätzung stets subjektiv.

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Härchen wachsen nicht stärker nach, wenn man die Creme absetzt. Es fühlt sich nur so an!

Kann ich Vaniqa benutzen, während ich IPL oder eine andere Laser-Haarentfernung mache?

Normalerweise ja!

An sich sollte es keine Probleme geben. Falls du durch die Nutzung von Vaniqa bereits Hautirritationen hast, könnten diese durch IPL verstärkt werden. Du solltest auf alle Fälle vorsichtshalber deinen Arzt vor dem Start der Laser-Behandlung fragen.

Ich möchte mir ein Rezept vom Arzt vor Ort ausstellen lassen. Zu welchem Arzt gehe ich am besten?

In Frage kommen beispielsweise:

  • Hausarzt
  • Gynäkologe
  • Hautarzt
  • Endokrinologe

Tipp: Geh lieber zu einer Ärztin und nicht zu einem Arzt. Weibliche Ärzte können oft besser mit uns mitfühlen und werden ein öfter ein Rezept ausstellen, als männliche Kollegen.

Übernehmen die Krankenkassen die Kosten, wenn ich ein Rezept habe?

Kommt auf die Kasse an!

Dies ist bei jeder Krankenkasse unterschiedlich. Manche Kassen sehen Vaniqa als kosmetisches Lifestyle-Produkt an und beteiligen sich nicht an den Kosten. Andere wiederum übernehmen die Kosten gegen eine 5-10 EUR Zuzahlung. Rufe am besten deine Krankenkasse an und erkundige dich!

Fußnoten:

[1] http://www.vaniqa.co.uk/professional/efficacy/

Ich hoffe, ich konnte euch mit dem Artikel etwas weiterhelfen. Solltet ihr die Creme tatsächlich bestellen, würde ich mich über eure Erfahrungen freuen. Hinterlasst einfach einen Kommentar mit euren Meinungen und Eindrücken. Insbesondere, wenn ihr Vaniqa irgendwo eventuell günstiger entdeckt. :-)

Hinweis: Da ich alle Kommentare händisch freischalte, kann es manchmal bis zu zwei Tage dauern, bis dein Kommentar veröffentlicht wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (289 Stimme(n), Durchschnitt: 3,60 von 5)